...

29.03.2011

Polizei stoppt 21jährigen Raser auf der B 4

Gifhorn, Bundesstraße 4

29.03.2011, 07.30 Uhr

Ein 21jähriger Audifahrer aus der Samtgemeinde Papenteich raste am
Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 4 im Bereich der Ortsumgehung
Gifhorn bei erlaubtem Tempo 100 mit 154 km/h in Richtung Uelzen. Was
er nicht ahnte: Direkt hinter ihm fuhr der Videomesswagen der
Verfügungseinheit der Gifhorner Polizei und dokumentierte den
Tempoverstoß. Bei der anschließenden Kontrolle gab der rasante
Berufsschüler den Beamten gegenüber an, er sei auf dem Weg zur Schule
spät dran gewesen und habe daher "auf die Tube drücken" müssen. Die
Polizisten hatten hierfür wenig Verständnis und fertigten eine
Anzeige. Dem 21jährigen droht nun ein einmonatiges Fahrverbot.
Außerdem muss er 250,- Euro Bußgeld bezahlen und darf sich über vier
Punkte im Flensburger Zentralregister "freuen".




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews371459.html