...

24.04.2011

Wetter - Umweltschutzeinsatz! Ehrenamtliche Feuerwehrkräfte verhindern schlimmeres! (Bild vorhanden)

Zu einem Umweltschutzeinsatz wurden der
Löschzug 2 (Volmarstein/Grundschöttel) und die GSG Gruppe
(Gefährliche Stoffe und Güter) der Feuerwehr Wetter, am Donnerstag
21.04.11 um 19:35 Uhr, zur Straße "An der Kohlenbahn" alarmiert. Aus
einem Heizöltank, welcher an einem Nebengebäude eines Wohnhauses
steht, waren aus ungeklärter Ursache ca.2000 Liter Heizöl ausgelaufen
und drohten den Erdboden zu verunreinigen. Als ein weiterer
kritischer Punkt erwies sich die Tatsache, dass der Heizöltank am
Donnerstagmorgen erst voll aufgefüllt worden, die Auffangwanne die um
den Heizöltank als Sicherung diente bereits vollgelaufen war und das
Öl schon nach außen drückte. Unverzüglich wurde das bereits
ausgesickerte Öl mit Bindemittel aufgefangen und parallel das Öl in
der Auffangwanne in Spezialfässer umgepumpt. Die untere Wasserbehörde
als Aufsichtsbehörde wurde verständigt und kam zur Einsatzstelle.
Zusätzlich wurde eine Fachfirma verständigt um das komplette Heizöl
und das verunreinigte Bindemittel aufzunehmen. Nach Unterstützung
dieser Maßnahmen und Aufräumarbeiten war für die 30 ehrenamtlichen
Kräfte dieser Einsatz um 22:30 Uhr schließlich beendet.

***Das Bild darf unter Nennung "Feuerwehr" gerne kostenlos
verwendet werden***




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Pressestelle
Stefan Lubitz
Telefon: 0176 241 88269
E-Mail: pressesprecher@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de







Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews393015.html