Im Vorfeld seines anstehenden 
Gefängnisaufenthaltes hatte ein 52-jähriger Mann aus der nördlichen 
Oberpfalz kräftig dem Alkohol zugesprochen.

   So wurde er am Mittwochnachmittag volltrunken in der Wartehalle 
des Bayreuther Bahnhofes von Selber Bundespolizisten angetroffen. 
Während der Ko ...

10.11.2011

Selber Bundespolizisten kommen bei 3,78 Promille der Bitte um Verhaftung gerne nach


Im Vorfeld seines anstehenden
Gefängnisaufenthaltes hatte ein 52-jähriger Mann aus der nördlichen
Oberpfalz kräftig dem Alkohol zugesprochen.

So wurde er am Mittwochnachmittag volltrunken in der Wartehalle
des Bayreuther Bahnhofes von Selber Bundespolizisten angetroffen.
Während der Kontrolle bat er die Beamten, ihn aufgrund seines
Zustandes bei seinem am gleichen Tag fälligen Strafantritt in der
Justizvollzugsanstalt Bayreuth zu unterstützen.

Nach einem Abgleich seiner Personalien mit den Daten des
polizeilichen Fahndungssystems kamen die Beamten mit einem Schmunzeln
auf den Lippen der Bitte gerne entgegen und lieferten den Mann für
die nächsten sechs Monate ins Gefängnis ein. Den Anlass für die
Haftstrafe hatten mehrere Vollrauschdelikte in der Vergangenheit
geliefert.




Rückfragen bitte an:

Dieter Pfitzner
Bundespolizeiinspektion Selb
Egerstraße 62 - 95706 Schirnding
Telefon: 09233 77 53 99 16
E-Mail: bpoli.selb.presse@polizei.bund.de

Die Bundespolizeiinspektion Selb mit ihren rund 300 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern ist eine von neun Bundespolizeiinspektionen der
Bundespolizeidirektion München. Ihre polizeilichen Aufgaben umfassen
in den Landkreisen Hof, Wunsiedel, Bayreuth und Kulmbach insbesondere
den grenzpolizeilichen Schutz des Bundesgebietes und die Bekämpfung
der grenzüberschreitenden Kriminalität sowie die Gefahrenabwehr im
Bereich der Bahnanlagen des Bundes und die Sicherheit der
Bahnreisenden. Weitere Informationen zur Bundespolizei erhalten Sie
unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.




Firma: Bundespolizeidirektion M

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Bundespolizeidirektion München
Stadt: Bayreuth


Diese PresseMitteilung wurde veröffentlicht von ProSOS


Die URL für diese PresseMitteilung ist:
/517473.html


Die PresseMitteilung stellt eine Meinungsuerung des Erfassers dar. Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte PresseMitteilung der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Verffentlichung bereitsteht. firmenpresse.de macht sich die Inhalte der PresseMitteilungen nicht zu eigen. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht firmenpresse.de