...

15.12.2011

Hohe Geldpreise für die Brandschutzerziehung in den Feuerwehren

Für vorbildliche Leistungen auf dem Gebiet der
Branschutzerziehung und Aufklärung verlieh der Landesbrandmeister
Detlef Radtke, im Beisein zahlreicher Ehrengäste, in der
Kreisfeuerwehrzentrale Stormarn, zum 6. Mal den Dr. Erwin- Flaschel -
Preis an fünf Feuerwehrkameraden aus Stormarn und Lübeck. Die
Auszeichnungen sind mit einem Geldbetrag von 1.250 Euro bzw. 600 Euro
dotiert. Eine Fachjury hat die Preisträger aus einer Vielzahl von
eingereichten Vorschlägen ermittelt. Mit dem Dr. Erwin Flaschel-Preis
2010 wurden die Feuerwehrleute Hans Peter Daniel und Harold Butzbach
aus Lütjensee, Kreis Stormarn ausgezeichnet. In einem, von beiden
gemeinsam erarbeiteten Konzept, zum Thema "Verbrennungen und
Verbrühungen im Kindesalter" stecken neben viel intensiver sachlicher
Arbeit auch große gedankliche Investitionen. Sie haben sehr gut
nachvollziehbar aufbereitet, wie sie den Kreis der Betroffenen und
deren Angehörige mit einem Kurs informell erreichen können. Seit gut
zehn Jahren haben die beiden sich diesem Thema im Rahmen der
Brandschutzerziehung gewidmet. Dabei haben sich Arzt und
Hauptfeuerwehrmann gut ergänzt. Weit über 100 Interessierten
außerhalb und innerhalb der Feuerwehren wurde bisher von den beiden
mit sehr gutem Schulungsmaterial informiert. Die Rückmeldungen waren
äußerst erfreulich und haben ganz wesentlich zum positiven Bild der
Feuerwehren beigetragen. Die Ausarbeitungen enthalten hervorragende
Unterweisungen für Angehörige, wie Oma, Opa, Eltern oder Geschwister
bereit, wie den betroffenen Kindern nach Verbrennungen oder
Verbrühungen schnell geholfen werden kann. Die erarbeitete Unterlage
ist überall bei jeder Wehr oder vor jedem Informationskreis schnell
einsetzbar und transportiert auf nahezu einfache, leicht
verständliche Weise ein nicht so leichtes Thema. Der Preis ist mit


1.250 EUR dotiert Leider konnte Hans-Peter Daniel bei der
Preisverleihung nicht anwesend sein, da sich zurzeit als Arzt, im
Rahmen seiner Tätigkeit bei der Bundeswehr, auf einem
Auslandsaufenthalt befindet. Dr. Erwin Flaschel-Sonderpreis Weiterhin
hatte sich die Jury entschieden, aus den eingereichten Vorschlägen
"Dr. Erwin Flaschel-Preis" zusätzlich einen Sonderpreis zu vergeben.
Dieser Preis ging an drei Kameraden aus der Jugendfeuerwehr Lübeck.
Die Kameraden Jan Kruse, Tobias Hammer und Dennis Stobinski hatten,
als Schüler der Trave-Gemeinschaftsschule Lübeck, eine Projektarbeit
im Zuge des Realschulabschlusses 2011 zum Thema "Wie und womit
arbeitet die Freiwillige Feuerwehr Lübeck?"erstellt. Diese Arbeit
gibt einen sehr guten Überblick über die Arbeit und über die
Strukturen der Feuerwehren in Lübeck. Sie ist besonders geeignet,
Außenstehenden die Arbeit der Feuerwehr verständlich und
nachvollziehbar nahe zu bringen. Der Preis ist mit 600 EUR dotiert

Foto der Preisträger

Von links: Landesbrandmeister Detlef Radtke; Jury Mitglied Dörte
Lesch; Jan Kruse; Dennis Stobinski; Tobias Hammer von der JF Lübeck;
Harold Butzbach FF Lütjensee; Jurymitglied Günter Jesumann




Rückfragen bitte an:

Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein
Peter Schütt
Telefon: 0431/603 2110
http://www.lfv-sh.de





Firma: Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-LFVSH
Stadt: Kiel


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews538627.html