...

04.07.2012

Gefährliche Körperverletzung durch Schlag mit einer Bierflasche

Am Montag, nachts gegen 02:00
Uhr, wurden ein 19 -jähriger Gifhorner und ein 17 -jähriger Müdener
auf dem Nachhauseweg vom Müdener Schützenfest, auf dem Dehnenweg,
direkt vor der Grundschule durch zwei bisher unbekannte junge Männer
angehalten und nach Zigaretten befragt. Nachdem ihnen gesagt wurde,
dass mein keine Zigaretten habe, wurde als Reaktion darauf ohne
Vorwarnung mit einer Bierflasche in Richtung Kopf des 17 -jährigen
geschlagen. Dieser konnte den Schlag mit seinem Arm abwehren, erlitt
dabei jedoch eine 5 cm lange und bis ins Muskelfleisch gehende
Schnittwunde im Ellenbogen Bereich, die anschließend im Krankenhaus
behandelt werden musste. Die Angreifer konnten in die Flucht
geschlagen werden und liefen in Richtung Bahnhofstraße davon. Die
beiden Angreifer wurden mit ca. 185 cm groß und dunkel gekleidet
beschrieben. Während der Schläger mit breit und massig beschrieben
wurde, soll der zweite Angreifer von der Figur her eher schmal
gewesen sein.

Das Polizeikommissariat Meinersen bittet aufgrund des
unmotivierten brutalen Angriffs um Hinweise aus der Bevölkerung.
Tel.: 05372-97850 /fra/müso




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Landkreis Gifhorn, Müden


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews672212.html