...

19.07.2012

2 gemeldete Laubenbrände für die freiwillige Feuerwehr Wetter

Zu gleich zwei gemeldeten Laubenbränden
musste die freiwillige Feuerwehr Wetter am gestrigen Mittwoch
ausrücken. In Alt Wetter in der Friedrichstraße brannte der
Dachbereich und die Verandaüberdachung einer Laube aus bisher
unbekannter Ursache. Durch die starke Verqualmung musste für einen
kurzen Zeitraum die angrenzende Bahnstrecke gesperrt werden. Der
Angriffstrupp unter Atemschutz konnte mit einem C-Rohr das Feuer
schnell löschen. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben und
die Bahnstrecke durch den Notfallmanager wieder freigegeben. In der
Nacht zu Donnerstag um 0:41 Uhr hieß es dann erneut "Laubenbrand" in
der Max-Gruhl-Straße in Wengern. Bei der Erkundung stellte sich
schnell heraus das es sich um ein Kleinfeuer handelt. In einem
Lagerraum vor einem Kiosk brannte ein Sack mit Rindenmulch. Die
Einsatzkräfte löschten diesen mit dem Schnellangriff ab und konnten
den Einsatz beenden. Weitere sich auf der Anfahrt befindlichen Kräfte
wurden nicht mehr benötigt und konnten wieder einrücken.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Pressestelle
Nadine Henkel
Telefon: 0163 / 836 46 36
E-Mail: pressesprecher@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de







Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews682047.html