...

26.07.2012

Lkw-Unfall auf der Bundesstraße 4

Oesingen, Bundesstraße 4

26.07.2012, 01.25 Uhr

Bei einem Lkw-Unfall auf der Bundesstraße 4 südlich von Groß
Oesingen wurde der Fahrer der Sattelzugmaschine in der Nacht zum
Donnerstag leicht verletzt. Am 40-Tonner entstand ein Schaden in Höhe
von zirka 70.000,- Euro.

Der 45-jährige aus Ludwigslust (Mecklenburg-Vorpommern) fuhr mit
seinem Lastzug auf der B 4 in Richtung Gifhorn. Kurz vor der
Ortschaft Wichelnförth kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach
rechts von der Fahrbahn ab. Dort kippte der Lkw um und blieb auf der
Beifahrerseite liegen. Der 45-jährige wurde im Fahrerhaus eingeklemmt
und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr Groß Oesingen befreit
werden.

Da die Polizeibeamten bei dem Lkw-Fahrer eine Alkoholfahne
wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser bestätigte
den Verdacht: Der 45-jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss.
Anschließend wurde der leicht verletzte Ludwigsluster mit dem
Rettungswagen ins Klinikum nach Celle gebracht.

Bei dem Unfall wurde der Tank der Sattelzugmaschine beschädigt, so
dass größere Mengen Dieselkraftstoff ins Erdreich sickerten. Aus
diesem Grunde wurde ein Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde des
Landkreises Gifhorn hinzugezogen.

Die Bundesstraße 4 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten,
deren Ende gegen 13.00 Uhr erwartet wird, voll gesperrt werden. Die
Verkehrsteilnehmer wurden durch eine Rundfunkdurchsage hierüber
informiert.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Oesingen


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews684611.html