...

27.07.2012

Feuerwehr Ratingen unterstützt Großeinsatz bei Chemieunfall

Heiligenhaus, Hasselbecker Str., 13:30 Uhr,
26.07.12

Die Feuerwehr Ratingen rückte am 26.07.2012 ab 13:30h zur
überörtlichen Hilfe zu einem Chemieunfall nach Heiligenhaus aus. Es
wurde der Messzuges des Kreises, sowie die Einsatzleitung und die
chemische Gefahrenabwehr unterstützt.

Im Einsatz waren die Führungsgruppe und der Informations- und
Kommunikationszug mit dem Einsatzleitwagen ELW2 und dem
Abrollbehälter Personal, Unterstützung, Führung. Der Einsatzleiter
wurde in seinen Aufgaben durch einen Führungsstab und umfangreiche
Lagedarstellung und Dokumentation unterstützt.

Darüber hinaus waren drei Messfahrzeuge im Messzug eingesetzt. Um
den aufwändigen Einsatz zur Gefahrenbeseitigung sicherzustellen wurde
später noch der ABC-Zug der Feuerwehr Ratingen mit Führungsfahrzeug
sowie Abrollbehälter Atemschutz / Körperschutz / Strahlenschutz sowie
Abrollbehälter biologische und chemische Gefahrenabwehr mit
personeller Verstärkung der Berufsfeuerwehr Ratingen eingesetzt.

Die Kräfte der Feuerwehr Ratingen wurden beim Transport der drei
Abrollcontainer wie auch Materiell bzgl. des Umfangreichen Bedarfs an
Chemikalienschutzanzügen durch die Feuerwehr Erkrath unterstützt.

Die verwaiste Hauptfeuer- und Rettungswache wurde durch die
Freiwillige Feuerwehr Mitte besetzt, um den Grundschutz für das
Stadtgebiet sicher zustellen.

Bezüglich der Gesamtlage des Einsatzes wird auf die Pressearbeit
der Feuerwehr Heiligenhaus verwiesen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jan Neumann
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102-55037905
E-Mail: jan-hendrik.neumann@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de







Firma: Feuerwehr Ratingen

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews685016.html