...

29.10.2012

Rauchmelder durch Kochdünste ausgelöst, Feuerwehr lüftet

Ostviertel, Schürenbergstraße, 29.10.2012, 18.33 Uhr

Während etwa 90 Einsatzkräfte in Katernberg und Freisenbruch
beschäftigt waren, löste im Ostviertel ein Heimrauchmelder aus. 15
Einsatzkräfte rückten zu dieser Einsatzstelle aus, schnell war klar:
keine Gefahr, der Melder war durch Kochdünste ausgelöst worden.
Lüftungsmaßnahmen und Aufklärung über die korrekte Installation eines
Heimrauchmelders beendeten diesen Einsatz nach wenigen Minuten. (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de







Firma: Feuerwehr Essen

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews750053.html