...

28.12.2012

Asbestplatten unerlaubt im Wald entsorgt

Rötgesbüttel, Kreisstraße 48, Km 8,5

26.12.2012, 13.00 Uhr bis 27.12.2012, 11.00 Uhr

Im Waldgebiet Maaßel südwestlich von Rötgesbüttel, unweit der
Kreisstraße 48, entsorgte ein bislang unbekannter Täter zirka 300
Kilogramm Asbestplatten. Hierbei handelt es sich um Eternitplatten,
die zum Eindecken von Dächern benutzt werden.

Der zuständige Revierförster Dietmar Rofka meldete den
Umweltfrevel, der sich zwischen Mittwoch, 13 Uhr und Donnerstag, 11
Uhr ereignet hat, der Polizei in Meine, die nun wegen unerlaubten
Umgangs mit gefährlichen Abfällen ermittelt.

Zeugen, die Hinweise zum Verursacher oder der Herkunft des
Sondermülls geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in
Meine, Telefon 05304/91230, in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Rötgesbüttel


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews789426.html