...

07.01.2013

Drei Einsätze am Sonntag: Rauchmelder hatte in der Bahnhofstraße ausgelöst! (Bildmaterial vorhanden!)

Die Feuerwehr Herdecke hatte über das Wochenende
weiterhin viel zu tun.

Nach den Diesel- und Ölspuren am Freitag und Samstag ging es auch
am Sonntag mit diesem Einsatzstichwort weiter: Im Beethovenweg musste
ebenfalls eine Ölspur abgestreut werden. Dies wurde durch ein
Löschfahrzeug in 60 Minuten erledigt.

Weiter ging es gegen 15:59 Uhr in die Attenbergstraße. Hier hatte
ein Anrufer eine verdächtige Rauchnetwicklung ausgemacht. Bei
Eintreffen des Einsatzführungsdienstes wurde festgestellt, dass es
sich hierbei um Rauch aus einem Kamin handelte.

Gut eine halbe Stunde später läuteten um 16:28 Uhr die digitalen
Funkmeldeempfänger der Feuerwehrangehörigen erneut Alarm: In der
Bahnhofstraße hatte laut Anruferin ein Rauchmelder angeschlagen. Die
Feuerwehr rückte mit einem Löschzug an. Im 4. Geschoss eines
Mehrfamilienhauses wurde das laute Piepen ebenfalls wahrgenommen. Die
Bewohner waren nicht daheim. Die Drehleiter wurde in Stellung
gebracht und ein auf Kipp stehendes Fenster geöffnet. Hierüber
verschafften sich zwei Wehrmänner Zutritt zur Wohnung. Ein Brand
konnte nicht festgestellt werden, jedoch ein piepender Rauchmelder.
Dieser wurde ausgestellt und die Wohnung wieder verlassen. Der
Einsatz wurde daraufhin abgebrochen. Die Polizei war ebenfalls vor
Ort. Einsatzdauer hier 60 Minuten.

** Die beigefügten Bilder dürfen gerne unter Nennung "Christian
arndt - Feuerwehr" von Ihnen verwendet werden! ***




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt@feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de







Firma: Feuerwehr Herdecke

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews792155.html