...

18.01.2013

Verkehrsunfall bei Bechtsbüttel

Bechtsbüttel, Kreisstraße 62

17.01.2013, 17.10 Uhr

Unzulässige Xenon-Leuchten, die der Autobesitzer nachträglich in
seinen Geländewagen eingebaut hatte, waren ursächlich für einen
Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend auf der Kreisstraße 62
östlich von Bechtsbüttel.

Der 45-jährige Braunschweiger fuhr mit seinem Jeep auf der K 62 in
Richtung Bevenrode und wollte ein vor ihm fahrendes Wohnmobil
überholen. Dessen Fahrer, ein 42-jähriger aus Braunschweig, fühlte
sich durch die Scheinwerfer des nachfolgenden Geländewagens erheblich
geblendet und erschrak. Auf der schmalen Fahrbahn schwenkte er
dadurch mit seinem Wohnmobil nach links und stieß dort seitlich gegen
den gerade in diesem Augenblick überholenden Jeep.

An beiden Fahrzeugen entstand bei der Kollision leichter Schaden,
die Fahrzeugführer blieben jedoch unverletzt. Gegen den 45-jährigen
Jeepfahrer wurde ein Bußgeldverfahren wegen des unzulässigen Einbaus
der Xenon-Leuchten eingeleitet, welches ein Erlöschen der
Betriebserlaubnis des Geländewagens zur Folge hat.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Bechtsbüttel


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews796773.html