...

14.06.2013

Polizei nimmt Dealer fest

Isenbüttel 14.06.2013

Ein mutmaßlicher Drogendealer wurde jetzt in Isenbüttel von
Fahndern der Polizeiinspektion Gifhorn festgenommen. Die Beamten
stellten zudem Rauschgift und Bargeld in der Wohnung des Mannes
sicher.

Im Zuge wochenlanger Ermittlungen kamen die Drogenfahnder auf die
Spur des 18-jährigen, der polizeilich bereits wegen anderer Verstöße
gegen das Betäubungsmittelgesetz in Erscheinung getreten war. Mit
einem richterlichen Beschluss aufgrund eines Antrages der
Staatsanwaltschaft Hildesheim durchsuchten die Beamten schließlich
die in Isenbüttel gelegene Wohnung des 18-jährigen nach illegalen
Drogen.

Dort fanden die Polizisten 300 Gramm Marihuana im Schwarzmarktwert
von zirka 3.000,- Euro sowie 1.000,- Euro Dealgeld. Daraufhin nahmen
die Beamten den Isenbütteler vorläufig fest. In seiner polizeilichen
Vernehmung räumte der 18-jährige den Erwerb und Verkauf von illegalen
Betäubungsmitteln ein, äußerte sich jedoch ansonsten nicht zur Sache.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde der
18-jährige nach seiner Vernehmung wegen nicht ausreichender
Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Isenbüttel


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews889950.html