...

01.11.2013

Versuchter Totschlag auf Campingplatz

Gifhorn, OT Wilsche, Krümmeweg Mittwoch,
30.10.2013, 00.40 Uhr

Im Zuge von Streitigkeiten unter mehreren alkoholisierten Männern
auf dem Gelände eines Campingplatzes im Gifhorner Ortsteil Wilsche
wurde ein 25-jähirger Pole am vergangenen Mittwoch durch Schläge
lebensgefährlich verletzt. Er erlitt Rippenbrüche sowie innere
Verletzungen. Sein Gesundheitszustand ist derzeit stabil, er befindet
sich mittlerweile außer Lebensgefahr.

Für die Tat verantwortlich sind mit hoher Wahrscheinlichkeit drei
aus Rumänien stammende Männer im Alter von 21, 22 und 33 Jahren. Der
33-jährige konnte von der Polizei am Donnerstagmittag in der Gemeinde
Sassenburg festgenommen werden.

Dessen Mittäter sind weiterhin flüchtig und befinden sich
vermutlich nicht mehr im Landkreis Gifhorn. Zuletzt sollen sie im
Bereich Uetze / Burgdorf unterwegs gewesen sein. Auffällig ist die
Täterbeschreibung: Einer von ihnen ist zirka zwei Meter groß und
schlank, während der andere lediglich 160 Zentimeter groß und sehr
korpulent ist. Nach beiden Männern wird nun europaweit gefahndet.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon
05371/9800.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de







Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn


Diese SOS News kommt von ProSOS
https://www.prosos.org

Die URL für diese SOS News ist:
https://www.prosos.org/sosnews970547.html