. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

47-jähriger bei Wohnungsbrand getötet

25.12.2013 - 17:11 | 1001030



(ots) - Sassenburg, OT Neudorf-Platendorf, Dorfstraße
18a 25.12.2013, 13.55 Uhr

Bei einem Wohnungsbrand am Mittwochnachmittag in
Neudorf-Platendorf wurde ein 47-jähriger Hausbewohner tödlich
verletzt. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von rund 100.000
Euro.

Ein Nachbar hatte den Brand in der Wohnung eines
Mehrfamilienhauses an der Dorfstraße gegen 13.55 Uhr bemerkt und die
Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, brannte
die Wohnung im Obergeschoss des Gebäudekomplexes bereits in voller
Ausdehnung. Eine 79-jährige Frau, die im Erdgeschoss des Hauses
wohnt, konnte unverletzt aus dem Gebäude gerettet werden.

Ein 47-jähriger, der im Obergeschoss wohnt, lag im Flur seiner
Wohnung und war nicht mehr ansprechbar. Einsatzkräfte der Feuerwehr
brachten ihn nach draußen. Dort versuchten ein Notarzt und das Team
eines Rettungswagens, den 47-jährigen zu reanimieren, letztlich aber
erfolglos. Todesursächlich war eine schwere Rauchgasvergiftung.

Den 75 Feuerwehrleuten aus Neudorf-Platendorf, Triangel,
Westerbeck und Dannenbüttel gelang es, den Brand abzuriegeln, so dass
dieser nicht auf die benachbarten Wohnungen übergriff. Die Wohnung
des 47-jährigen wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Für die
Dauer der Löscharbeiten, die bis gegen 15.30 Uhr andauerten, musste
die Dorfstraße voll gesperrt werden. Die Autofahrer wurden durch eine
Rundfunkdurchsage hierüber informiert.

Vor Ort befand sich auch ein Team der Schnelleinsatzgruppe des
Deutschen Roten Kreuzes. Die Brandursache ist derzeit unklar.
Spezialisten der Polizeiinspektion Gifhorn nahmen noch am Nachmittag
die Ermittlungen auf.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter


Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1001030

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Sassenburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Darmstadt - Radfahrerin flüchtet von Unfallstelle/Polizei sucht Zeugen
Einbruchdiebstahl in Postfiliale in Rostocker Südstadt - Zeugenaufruf
Küchenbrand im Ruploher Weg
Wohnungseinbruch "Auf dem Brink" gescheitert
Vermisster 19-Jähriger in Kneese bei Gadebusch

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de