. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kellerbrand in Ratingen-West, 14 Verletzte

29.12.2013 - 01:29 | 1001921



(ots) - Aus noch ungeklärter Ursache brach am späten
Abend gegen 23:00 Uhr ein Brand im Kellerbereich eines
Mehrfamilienhauses an der Westtangente aus. Bei Eintreffen der
Feuerwehr standen mehrere Personen auf ihren Balkonen und riefen um
Hilfe. Der Treppenraum war stark verraucht und bot den Bewohnern
keine Fluchtmöglichkeit. Große Mengen weiteren Brandrauches drang aus
den Kellerfenstern und sorgte für eine großräumige Verrauchung der
gesamten Einsatzstelle. Einige Betroffene versuchten sich dennoch vor
Eintreffen der Feuerwehr über den Treppenraum zu retten und zogen
sich Rauchgasvergiftungen zu.

Während die Einsatzkräfte mit mehreren Atemschutztrupps zum
Löschangriff in den Keller vorrückten, breiteten sich die Brandgase
über Versorgungsleitungen in benachbarte Gebäude aus. Hierdurch
wurden die dortigen Bewohner ebenfalls bedroht. Aufgrund dessen wurde
eine sofortige Alarmstufenerhöhung zur Heranführung weiterer
Einsatzkräfte und einer zweiten Drehleiter durchgeführt.

Für die Versorgung der Verletzten wurden neben dem Leitenden
Notarzt des Kreis Mettmann auch die Notärzte aus Ratingen und
Mettmann sowie Rettungswagen aus Ratingen, Düsseldorf und Duisburg
angefordert. Insgesamt wurden 14 Personen mit Verdacht auf eine
Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser nach Ratingen, Düsseldorf und
Duisburg transportiert.

Zur Brandbekämpfung wurden insgesamt 50 Einsatzkräfte der
Löschzüge Ratingen-Mitte, Tiefenbroich und Lintorf eingesetzt.

Die Polizei nahm noch während der Löschmaßnahmen Ermittlungen zur
Brandursache auf.

Alle Maßnahmen werden gegen 02:00 Uhr abgeschlossen sein.

Bildmaterial erhalten Sie in der digitalen Pressemappe.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Torsten Schams
Telefon: 02102/550 37777


Mobil: torsten.schams(at)ratingen.de
Fax: 02102/5509370
E-Mail: torsten.schams(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1001921

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht auf Schotterparkplatz am Klinikum Idar-Oberstein
Iffezheim - Schwerer Verkehrsunfall - 2. Nachtragsmeldung
Feuer im Keller eine Wohn-Geschäftsgebäudekomplexes - Feuerwehr Hamburg löst 3. Alarm aus
Brand in Ludwigshafen - Stadtteil Oggersheim
(Tuttlingen) Brand in einer Wohnung mit Verletzten 20.01.2020

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de