. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei Gifhorn ermittelt mutmaßlichen Brandstifter

20.01.2014 - 12:21 | 1012008



(ots) - Gifhorn 17.01.2014

Im Zuge umfangreicher Ermittlungen kam die Gifhorner Polizei
nunmehr auf die Spur eines 17-jährigen Bewohners der Diakonischen
Heime Kästorf, der in dringendem Tatverdacht steht, am vergangenen
Dienstag einen Trakt von Montagehallen auf dem Gelände der
Diakonischen Betriebe angesteckt zu haben. Bei dem Feuer entstand ein
Schaden in Millionenhöhe.

In seiner polizeilichen Vernehmung verstrickte sich der 17-jährige
am vergangenen Freitag mehrfach in Widersprüche und legte am Ende ein
umfassendes Geständnis hinsichtlich der Brandstiftung ab. Zudem
benannte er einen gleichaltrigen Beteiligten, der ebenfalls Bewohner
der Diakonischen Heime ist. Dieser gestand seinerseits seine
Anwesenheit bei der Brandstiftung.

Als Motiv der Tat gaben beide persönlichen Frust über ihre
Lebenssituation an. Ob die Jugendlichen noch für weitere
Brandstiftungen auf dem Gelände der Diakonie in Kästorf in Frage
kommen, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Wegen nicht ausreichender Haftgründe wurden beide nach ihren
polizeilichen Vernehmungen auf freien Fuß gesetzt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1012008

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Rems-Murr-Kreis: Anrufe von falschen Polizeibeamten nehmen kein Ende, Verkehrsunfälle und anderes
Helfer stand unter Alkoholeinwirkung
Goldschmuck und Elefantenhaar /
Zöllner am Düsseldorfer Flughafen stellen Goldschmuck sicher

Verkehrsstörungen im Zusammenhang mit Traktor-Korso
Rüsselsheim: Alkoholisierter Ladendieb festgenommen

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de