. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Tannenbaum von Brücke ins Gleis geworfen

- Bundespolizei sperrt Bahnstreckenabschnitt

27.01.2014 - 08:55 | 1015284



(ots) - Oldenburg (Oldb.); Fußgängerbrücke Herrenweg;
Von der Fußgängerbrücke am Herrenweg, Bahnstrecke
Oldenburg-Osnabrück, haben am Sonntagmittag, gegen 13:15 Uhr, zwei
bislang unbekannt gebliebene Personen eine etwa 1,50 m große
Nordmanntanne in die Gleise geworfen. Eine Absuche des Nahbereiches
durch alarmierte Bundespolizisten nach möglichen Tätern verlief
bislang erfolglos. Aufgrund einer sofort veranlassten Sperrung der
Bahnstrecke in der Zeit von 13:17 Uhr bis 13.30 Uhr kam es zu keinen
Beeinträchtigungen im Zugverkehr. Unterhalb der Brücke - Verbindung
zwischen dem Herrenweg und Schiebenkamp - konnten die Beamten im
Richtungsgleis nach Oldenburg den Tannenbaum aus dem Gleiskörper
entfernen. Die Bundespolizei weist in diesem Zusammenhang nochmals
ausdrücklich auf die Gefahren in und an den Bahnanlagen hin. Solche
offensichtlich unüberlegte Aktionen können zu einer nachhaltigen
Störung/Beeinträchtigung des Bahnverkehrs führen. Neben möglichen
Beschädigungen am Zug können bei Gefahrenbremsungen Reisende im Zug
oder auch durch aufgewirbelte/umherfliegende Baumteile unbeteiligte
Passanten verletzt werden. Strafrechtliche Ermittlungen wegen eines
"Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr" wurden aufgenommen. Eine
detailliertere Beschreibung der beiden Personen liegt zurzeit noch
nicht vor. Zeugen und insbesondere auch der Hinweisgeber werden
gebeten, sich mit der Bundespolizei in Oldenburg unter 0441 - 21838 0
in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:
Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Daniel Hunfeld
Telefon: 0441 21838 111
E-Mail: Daniel.Hunfeld(at)Polizei.Bund.de
www.bundespolizei.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1015284

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Ansprechpartner: BPOL-BadBentheim
Stadt: Bad Bentheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht auf Schotterparkplatz am Klinikum Idar-Oberstein
Iffezheim - Schwerer Verkehrsunfall - 2. Nachtragsmeldung
Feuer im Keller eine Wohn-Geschäftsgebäudekomplexes - Feuerwehr Hamburg löst 3. Alarm aus
Brand in Ludwigshafen - Stadtteil Oggersheim
(Tuttlingen) Brand in einer Wohnung mit Verletzten 20.01.2020

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de