. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Verkehrsunfall bei Gifhorn

12.02.2014 - 12:35 | 1023733



(ots) - Gifhorn, Bundesstraße 188 / Celler Straße
12.02.2014, 06.15 Uhr

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen
Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 188 westlich von Gifhorn, in der
Nähe des Heidesees. Hierbei wurden drei Autofahrer verletzt.

Eine 53-jährige Gifhornerin fuhr mit ihrem Opel Corsa auf der B
188 in Richtung Meinersen und wollte nach links auf die Celler Straße
abbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden Audi A4 Avant,
der von einem 52-jährigen aus Müden/Aller gesteuert wurde.

Im Einmündungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß beider
Fahrzeuge, wobei die Gifhornerin schwer verletzt wurde. Der Müdener
kam mit leichten Verletzungen davon.

Ein direkt hinter dem Opel Corsa fahrender 57-jähriger aus
Meinersen, der mit seinem Audi auf dem Weg nach Hause war, konnte
trotz Vollbremsung eine weitere Kollision mit dem entgegenkommenden
Audi Avant des Müdeners nicht verhindern. Auch er zog sich hierbei
leichte Verletzungen zu.

An den allesamt nicht mehr fahrbereiten Autos entstand ein
Gesamtschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Die Gifhornerin und der
Müdener kamen mit Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn, der
Meinerser wurde ins Krankenhaus nach Celle gebracht.

Die Bundesstraße 188 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten bis
8 Uhr voll gesperrt werden. Die Autofahrer wurden durch eine
Rundfunkdurchsage hierüber informiert. Der Verkehr in Richtung
Wolfsburg wurde über die Celler Straße umgeleitet, der Verkehr in
Richtung Meinersen über Wilsche und Neubokel. Aufgrund einsetzenden
Berufsverkehrs kam es teilweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104


Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1023733

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einbrüche in Littfeld - Polizei sucht Hinweise - #polsiwi
Hünxe - Einbruch in eine Tankstelle / Polizei sucht Zeugen
Geldbörse aus Pkw entwendet
FAQs: Fragen& Antworten zur Evakuierung am 13.11.2019 in Meiningen -
(Pressemeldung des Landratsamtes Schmalkalden-Meiningen)

Dinslaken - BMW X 6 gestohlen / Polizei sucht Zeugen

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de