. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pkw in Baldeneysee, eine Person im Fahrzeug

26.02.2014 - 22:54 | 1030544



(ots) -

Bredeney, Freiherr-vom-Stein-Straße, 26.02.2014, 18.56 Uhr

Wenige Minuten vor 19.00 Uhr ist am Mittwochabend ein Mann mit
seinem Auto in den Essener Baldeneysee gefahren. Das Ganze ereignete
sich unmittelbar neben dem bekannten Ausflugslokal "Südtiroler
Stuben" am nördlichen Ufer des Baldeneysees. Zeugen gaben an, der
Wagen habe stark beschleunigt und sei über die Uferböschung
geradewegs in den See gefahren. Das Fahrzeug, ein VW Sharan, schwamm
dann noch kurz auf und versank wenig später im Wasser. Im Bereich der
hier geführten Fahrrinne der Personenschifffahrt beträgt die
Wassertiefe etwa drei Meter. Bereits auf der Anfahrt rüsteten sich
mehrere Feuerwehrtaucher aus, die sofort mit der Suche nach dem
Fahrzeug begannen, Mehrzweckboote der Freiwilligen Feuerwehr und der
Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) unterstützten. Nach
etwa fünfundzwanzig Minuten traf weitere Hilfe durch einen
Polizeihubschrauber ein. Etwa zeitgleich hatten die Taucher das
Fahrzeug in rund 30 Metern Abstand zum Ufer gefunden, eine Tür
geöffnet und eine männliche Person aus dem Wrack befreit. Sie
brachten den leblosen Körper ans Ufer, der bereit stehende Notarzt
und die Rettungsassistenten der Feuerwehr übernahmen den Patienten.
Kurz darauf stand fest, dass der Mann das Geschehen nicht überlebt
hatte. Die anschließende Bergung des Fahrzeuges erfolgte per
Seilwinde, mit der das Unglücksfahrzeug ans Ufer gezogen werden
konnte. Zur Ursache und über eventuelle Hintergründe des Geschehens
gibt es noch keine Informationen, die Kriminalpolizei hat die
Ermittlungen aufgenommen. (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1030544

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Diebstahl aus Gartenhaus
Unfallflucht
Kennzeichendiebstahl
Bergen - PKW angefahren und geflüchtet
Althütte: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de