. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

600 m² Schilfgrasvegetation im Travetal bei Flächenbrand vernichtet

08.03.2014 - 18:33 | 1035069



(ots) - Gegen 16:35 Uhr meldete sich eine
Sparziergängerin über Notruf 112 bei der Rettungsleitstelle Holstein
in Norderstedt, dass es an der B 206 gegenüber der Fa. OBI am
Bahndamm herunter brennen würde. Es breite sich sehr schnell aus und
die Flammen greifen auch schon die Bäume an.

Es wurde sofort Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg
ausgelöst und die Polizei verständigt. Die ersten Kräfte der
Feuerwehr erreichten bereits nach 5 min. die Schadensstelle und
konnten an dem Wanderweg zwischen der B 206 und der Hamburger Strasse
etwa 600 m² brennendes Schilfgras und Gehölz feststellen und umgehend
die Brandbekämpfung aufnehmen. 21 Mann mit 4 Fahrzeugen verlegten 200
m Schlauch, um Löschwasser zur Einsatzstelle zu bekommen. Mit 4 C
Rohren und Feuerpatschen konnte das Feuer bereits nach 15 min. unter
Kontrolle gebracht werden. Nach einer halben Stunde konnte "Feuer
aus" gemeldet werden, nachdem noch einmal die gesamte Fläche mit
Wasser benetzt worden war und die Wärmebildkamera keine Gefahr mehr
anzeigte. Der Untergrund war noch sehr nass und moorig, so dass eine
Ausbreitung in den Boden nicht gegeben war. Ein Solarstrommast der
Fa. Eon wurde durch das Feuer beschädigt.

Die B 206 musste zeitweise einspurig gesperrt werden. Im
Pendelverkehr wurden die Tanklöschfahrzeuge zum Wasserholen zum
Gelände der Fa. OBI geschickt, da dort der nächste Hydrant vorhanden
ist.

Die Feuerwehr weißt darauf hin, dass jetzt auch nach nur kurzer
Sonnen- und Trockenzeit, bereits Laub und Gräser leicht Feuer fangen
können. Die Waldbrandwarnstufe beträt bereits wieder Stufe 3 von 5.




Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Segeberg
Einsatzleiter vom Dienst
Mark Zielinski
Telefon: +49 (152) 21797265
E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr-badsegeberg.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1035069

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Ansprechpartner: FW-SE
Stadt: Bad Segeberg

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mann sitzt auf Parkbank und onaniert
Feuerwehreinsatz nach Waldbrand beendet
Gemeldeter Wohnungsbrand in Bochum-Hiltrop
alleinbeteiligter Verkehrsunfall am Krankenhaus mit einer schwerverletzten Person und hohem Sachschaden
(Ludwigshafen) - Raub einer Handtasche

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de