. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Mehrere Brandeinsätze für die Feuerwehr Wetter (Ruhr)

29.03.2014 - 23:58 | 1044645



(ots) - Am Donnerstag, 27.03.2014 wurde der Löschzug
Alt-Wetter um 23:10 Uhr zu einer unbekannten Rauchentwicklung in der
Oberwengerner Straße alarmiert. Anwohner hatten diese wahrgenommen
und daraufhin richtigerweise die Feuerwehr alarmiert. Nach der
Erkundung konnte festgestellt werden, dass ein Papierhaufen in einem
Waldstück gebrannt hatte. Das Feuer wurde mit der Kübelspritze
gelöscht und anschließend wurde die Brandstelle noch
auseinandergezogen. Der Einsatz konnte um 23:50 Uhr beendet werden.

Weiter ging es am Samstag, 29.03.2014 um 10:59 Uhr für die
Löschgruppe Grundschöttel in der Robert-Koch-Straße. Durch den
Betrieb eines Kamins in einem Garten war eine Hecke in Brand geraten.
Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte der Verursacher das Feuer bereits
selbst gelöscht. Zur Sicherheit wurde der Bereich der Hecke sowie der
Dachstuhl mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Der Einsatz konnte um
11:45 Uhr beendet werden.

Weiter ging es um 13:21 Uhr für den Löschzug Alt-Wetter. Mehrere
Hundert Meter in dem Waldgebiet am Harkortberg hatte Unterholz
gebrannt. Das Feuer wurde mit 500 Liter Wasser abgelöscht und
anschließend wurde die Brandstelle noch auseinandergezogen. Der
Einsatz konnte um 15:00 Uhr beendet werden.

Den Abschluss machte dann um 21:43 Uhr ebenfalls der Löschzug
Alt-Wetter. Gemeldet wurde ein unbekannter Feuerschein auf dem
städtischen Friedhof. Nach näherer Erkundung konnte schnell
festgestellt werden, dass ein Gartenfeuer in der Bredtstraße Auslöser
für die Alarmierung war. Das Feuer wurde durch den Verursacher
eigenständig gelöscht und die Feuerwehr konnte wieder einrücken. Der
Einsatz konnte um 22:30 Uhr beendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster(at)feuerwehrwetter.de


www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1044645

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ahlen-Dolberg. 37-jähriger Autofahrer bei Abbiegeunfall leicht verletzt
Bietigheim-Bissingen: Unfallflucht mit 2.000 Euro Sachschaden; Ludwigbsurg: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt und 30-jährige Frau sexuell beleidigt
Nachtrag zur Pressemeldung des Polizeipräsidiums Westhessen vom heutigen Tag
Nach Unfall abgehauen
Sendenhorst. Tageswohnungseinbruch

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de