. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Viel zu tun für die Feuerwehr Herdecke: Sechs Einsätze am Wochenende! (Bild vorhanden!)

07.04.2014 - 14:00 | 1048853



(ots) -

Für die Feuerwehr Herdecke war es ein sehr unruhiges Wochenende.
Am Samstag wurde um 9:10 Uhr auf einer Baustelle am Westender Weg
"Feuerschein" gemeldet. Ein Löschzug rückte aus und stellte vor Ort
fest, dass auf einer Baustelle lediglich eine Feuertonne brannte. Die
Verursacher wurden vom Wehrführer persönlich mündlich ermahnt. Der
Einsatz wurde nach 25 Minuten abgebrochen.

Am Sonntag rückten die Kräfte zum Rebhunweg aus. Dort musste in
Amtshilfe für das Ordnungsamt eine Wohnungstür geöffnet werden. Dies
geschah schadenfrei durch einen geschulten Feuerwehrmann.
Einsatzdauer: 45 Minuten.

Weiter ging es Sonntag um 16:51 Uhr. Dort brannte an der
Zeppelinstraße ein Altpapiercontainer. Dieser wurde mit einem C-Rohr
unter Atemschutz gelöscht.

Um 22:21 Uhr rückten die Einsatzkräfte zu einer Tragehilfe für den
Rettungsdienst in die Straße Huser Feld aus. Ein Patient musste
schonend zum Rettungswagen transportiert werden.

Am frühen Montag gegen 0:13 Uhr schellten die digitalen Funkmelder
erneut. In der Breddestraße sollte sich eine hilflose Person hinter
der Wohnungstür befinden. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Tür
bereits geöffnet. Die Feuerwehr versorgte den Patienten bis zum
Eintreffen des Rettungsdienstes.

Eine Verunreinigung des Herdecker Baches wurde der Feuerwehr am
Montag gegen 8:09 Uhr gemeldet. Schnell war die Ursache klar. Ein
Kanalschacht des Ruhverbandes war am Kallenberger Weg übergelaufen.
Somit konnte das kontaminierte Abwasser in den Bachlauf gelangen. Der
Bachlauf war bis zur Ruhrmündung kontaminiert. Der Ruhrverband war
sofort zur Stelle um den Defekt am Kanalbecken zu beheben. Die
Feuerwehr forderte zudem die Untere Wasserbehörde sowie das
Ordnungsamt an. Als Sofortmaßnahme installierte die Feuerwehr am


Regenrückhaltebecken einen mobilen Wasserwerfer (1.000 Liter /
Minute). Hierdurch soll für die Fische Frischwasser in das
Regenrückhaltebecken gefördert werden. Die Maßnahme wurde bis zum
Mittag aufrecht erhalten. Durch die Sofortmaßnahmen konnte weiterer
Schaden von der Umwelt abgewendet werden. Der Bachlauf sollte am
heutigen Montag nicht betreten werden. Wir verweisen auf die Meldung
der Stadt Herdecke:

http://www.herdecke.de/rathaus-buergerservice/aktuelles-aus-herdec
ke/nachrichten/detailansicht/article/regenauffangbecken-verunreinigt-
spielen-im-herdecker-bach-verboten.html

Bildquelle: Feuerwehr Herdecke.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1048853

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Drei schwerverletzte Personen nach Arbeitsunfall in Worms-Horchheim
+++Abschlussmeldung++++: Fund einer Panzergranate im Bereich Bochum-Riemke
Raubüberfall auf Tankstelle - Täter konnten festgenommen werden
Lahr - Tödlich verletzt
Unfall mit Verletzter Fußgängerin - verursachender Fahrradfahrer flüchtet

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de