. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Computerkriminalität: Warnmeldung vor Schadsoftware

04.05.2014 - 11:08 | 1061307



(ots) - Vorsicht vor Schadsoftware

"Sehr geehrter Nutzer, wir bedanken uns herzlich, dass Sie bei uns
jetzt Kunde sind. Die monatliche Abo-Gebühr beträgt 49 Euro".

So oder so ähnlich klingt der Beginn einer E-Mail, die derzeit
viele Internetnutzer verunsichern. Täglich gehen über den "Ratgeber
Internetkriminalität" der Polizei Niedersachsen viele Anfragen zu
diesen E-Mails ein. Die Täter verwenden verschiedene ausgedachte
Firmennamen wie "Media Plattform GmbH" oder "Video Service AG" und
täuschen dadurch den Abschluss eines angeblichen Abovertrages für ein
Online-Video-Portal vor. Alle Angaben zum Widerspruchsrecht würden
sich im Anhang befinden.

Die verunsicherten Mail-Empfänger sollen dazu gebracht werden, den
Anhang anzuklicken, was dazu führt, dass Schadsoftware
heruntergeladen wird, sofern kein guter Virenscanner dieses
verhindert. Dadurch können die Cyberkriminellen Daten ausspähen und
den PC fernsteuern. Derzeit scheint es so, dass nur Windows-Nutzer
betroffen sind.

Das LKA Niedersachsen empfiehlt: Klicken Sie unter keinen
Umständen auf den Anhang! Reagieren Sie auch nicht auf die E-Mail,
indem Sie einen Widerruf an den Absender verschicken. Sollten Sie
bereits den Anhang geöffnet haben, untersuchen Sie Ihren Computer mit
einer aktuellen Antivirensoftware.

Weitere wichtige Informationen finden Sie im "Ratgeber
Internetkriminalität" auf www.polizei-praevention.de.




Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Niedersachsen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frank Federau
Telefon: 0511 / 26262 -6302
0176/32111697
E-Mail: frank.federau(at)polizei.niedersachsen.de
www.LKA.Niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1061307

Kontakt-Informationen:
Firma: Landeskriminalamt Niedersachsen

Ansprechpartner: LKA-NI
Stadt: Hannover

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Landeskriminalamt Niedersachsen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de