. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kaum zu glauben: Rettungswagen wird zum "Mattenklopfer"

05.05.2014 - 16:09 | 1062130



(ots) -

Mitte, Eiserne Hand 45, 05.05.2014

Am vergangenen Donnerstag gegen 14.00 Uhr wurde der Essener
Rettungsdienst mit dem Stichwort "Atemnot" nach Holsterhausen
alarmiert. Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) und Rettungswagen (RTW)
rückten aus und trafen rasch an der Einsatzstelle ein. Sofort ist
klar: die angetroffene Patientin bedarf der notfallmedizinischen
Versorgung und wird im RTW bei geschlossenen Türen behandelt. Die
Patientenraumbeleuchtung ist zwecks guter Sicht eingeschaltet, ebenso
das Warnblinklicht beider Fahrzeuge zur Absicherung der
Einsatzstelle. Auch für den absoluten Laien also deutlich erkennbar,
dass hier gerade etwas im Gange ist und es sehr wahrscheinlich einen
guten Grund für die Aktivitäten im Fahrzeug geben wird. Das ist bei
dieser Meldung aber tatsächlich Nebensache. Was außerhalb des
Rettungswagens passiert, sei hingegen hier kurz geschildert. Nachdem
mehrfach dumpfe Geräusche und leichte Erschütterungen im
Rettungswagen zu hören und zu verspüren sind, steigt einer der
Feuerwehrleute aus und trifft einen Taxifahrer an, der gerade die
Fußmatten seines Taxis auf dem hinteren Trittbrett des RTW
ausgeschlagen hat. Gut, bei oberflächlicher Betrachtung hat das
Trittbrett eine gewisse Ähnlichkeit mit den "Mattenklopfern", wie sie
an Autowaschanlagen zu genau diesem Zweck aufgestellt sind. Da kann
es durchaus zu Verwechslungen kommen. Auf freundliche Ansprache gab
der Mann an, er habe viel Arbeit, die Matten seien jetzt aber richtig
sauber, legte sie in sein Fahrzeug zurück und wartete, freundlich
lächelnd, auf seinen nächsten Fahrgast. Nur gut, dass der moderne
Kühlergrill mit Blaulichtern gespickt ist ... . (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014


Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1062130

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall am Vogelweideplatz (Steinhausen)
Auto auf LIDL-Parkplatz zerkratzt
Kellerbrand Im Hagenacker
190716-3. Kräfteintensiver Polizeieinsatz nach Kellerfund eines Explosivstoffes in Hamburg-Hoheluft
Wohnmobil in Vollbrand (Schwabing West)

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de