. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall in Winkel

07.05.2014 - 13:52 | 1063243



(ots) - Gifhorn, OT Winkel, Am Tappenberg 07.05.2014,
11.00 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochvormittag im
Gifhorner Ortsteil Winkel. Hierbei wurden vier Menschen verletzt,
zwei von ihnen schwer. An den beteiligten vier Autos sowie an
mehreren Grundstückszäunen, Straßenbäumen, einer Parkbank und
diversen Verkehrsschildern entstand ein Gesamtschaden in Höhe von
mindestens 50.000 Euro.

Ein 82-jähriger Ribbesbütteler fuhr mit seinem VW Passat auf der
Straße Am Tappenberg in Richtung Lönskrug. Vermutlich infolge eines
Zuckerschocks verlor der Rentner die Kontrolle über seinen Pkw und
kollidierte mit einem vorausfahrenden Audi A3, der von einem
56-jährigen Ribbesbüttler gesteuert wurde. Der Audi wiederum wurde
hierdurch gegen einen vor ihm fahrenden VW Golf Variant geschleudert,
an dessen Steuer ein 61-jähriger Dalldorfer saß.

Der Passat des 82-jährigen krachte in zwei Zäune, kollidierte
anschließend mit einem geparkten VW EOS, durchschlug einen weiteren
Zaun und landete schließlich in einem Gartenteich. Zur Rettung des
82-jährigen und dessen 86-jähriger Beifahrerin mussten Einsatzkräfte
der Gifhorner Feuerwehr das Fahrzeugdach des VW Passat mit der
Hydraulikschere abtrennen. Die beiden schwer verletzten Senioren
wurden von einem Notarzt versorgt, der mit dem Rettungshubschrauber
Christoph 30 aus Wolfenbüttel auf einer nahe gelegenen Wiese gelandet
war.

Anschließend wurden die beiden Insassen mit Rettungswagen ins
örtliche Klinikum gebracht. Ebenfalls ins Gifhorner Krankenhaus
gebracht wurden die beiden leicht verletzten Fahrer des Audi A3 und
des VW Golfs.

Mitarbeiter des städtischen Bauhofes hatten alle Hände voll zu
tun, dass Trümmerfeld auf der Fahrbahn zu beseitigen.




Rückfragen bitte an:



Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1063243

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Polizeieinsatz in Lewitzhof - Verhinderung einer Musikveranstaltung der rechten Szene
Trunkenheitsfahrten und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte beiNeppermin (LK Vorpommern-Greifswald)
Rollerfahrerin schwer verletzt, Handy-Gaffer zur Rede gestellt -Velbert- 1908129
tödlicher Verkehrsunfall nach Frontalkollision
Hockenheim, Rhein-Neckar-Kreis: Frontalzusammenstoß beim Abbiegen

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de