. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Lkw-Fahrer tagelang ohne Pausen unterwegs

08.05.2014 - 09:17 | 1063491



(ots) - Gifhorn, Bundesstraße 4 07.05.2014, 10.00 Uhr

Ein 47-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Harz wurde am
Mittwochmorgen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen, weil er
hartnäckig gegen Sozialvorschriften verstoßen hatte.

Beamten der Verfügungseinheit der Gifhorner Polizei war der
Trucker auf der B 4 aufgefallen, als er mit seinem 40 Tonnen
Sattelzug mit 90 km/h in Richtung Braunschweig fuhr, obwohl an dieser
Stelle Tempo 60 für Lastwagen gilt. Die Polizisten lotsten den
47-jährigen auf den Großparkplatz bei Ausbüttel, um ihn zu
überprüfen.

Nach der technischen Auswertung des digitalen Fahrtenschreibers
staunten die Beamten nicht schlecht: In den letzten vier Wochen hatte
der Harzer mehr als 50 Verkehrsverstöße begangen, insbesondere hatte
er die zulässigen Lenkzeiten vielfach deutlich überschritten und
seine vorgeschriebenen Ruhezeiten nicht eingehalten.

In einem Fall war der 47-jährige mit seinem schweren Lkw 22
Stunden nonstop durchgefahren, ohne eine Pause zu machen. Und auf der
Autobahn 2 erreichte er mit seinem Sattelzug eine
Spitzengeschwindigkeit von sage und schreibe 117 km/h.

Dem Mann droht nun eine Geldbuße in Höhe von insgesamt 8.250 Euro.
Die Weiterfahrt wurde dem 47-jährigen zunächst untersagt. Die
Polizeibeamten ordneten ihm eine Zwangspause an.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1063491

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Wohnungsbrand mit einer getöteten Person
Lullusfest Bad Hersfeld
Straßenverkehrsgefährdung - Zeugenaufruf
Ludwigshafen - Mikrowelle löst Brand in Asysbewerberunterkunft aus
Mehrere Einsätze für die Feuerwehr

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de