. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Doppelunfall bei Meinersen

08.05.2014 - 12:20 | 1063681



(ots) - Meinersen, Dieckhorster Straße 08.05.2014, 08.20
Uhr bis 08.40 Uhr

Glimpflich endeten ein Verkehrsunfall sowie ein anschließender
Folgeunfall am Donnerstagmorgen nördlich von Meinersen. Zwar wurden
zwei Autos beschädigt, zum Glück aber niemand verletzt.

Gegen 08.20 Uhr fuhr ein 29-jähriger aus Meinersen mit seinem
Traktor auf der Dieckhorster Straße von Müden in Richtung Meinersen
und wollte etwa 300 vor dem Ortseingang nach links auf einen Acker
abbiegen.

Eine nachfolgende 56-jährige aus Müden wollte den Trecker mit
ihrem VW Caddy überholen und übersah das Abbiegemanöver. Es kam zur
Kollision beider Fahrzeuge, wobei der Caddy im Frontbereich erheblich
beschädigt wurde. Am Traktor entstand lediglich geringer Sachschaden.

Als zwei Beamte des örtlichen Polizeikommissariats rund 15 Minuten
später mit der Unfallaufnahme beschäftigt waren, fuhr eine 34-jährige
aus Salzgitter aus Richtung Müden kommend mit ihrem VW Touran auf die
Unfallstelle zu und zeigte ihren zwei im Auto sitzenden Kleinkindern
während der Fahrt den Streifenwagen, der den Einsatzort mit Blaulicht
absicherte.

Hierbei übersah die 34-jährige jedoch den noch auf der Fahrbahn
stehenden, im Frontbereich beschädigten Caddy und fuhr mit ihrem
Touran auf dessen Heck auf. Die beiden Jungen im Alter von 9 und 21
Monaten blieben trotz der Kollision unverletzt, wurden aber
vorsorglich mit ihrer Mutter ins Gifhorner Klinikum gebracht. Eine
dortige Untersuchung bestätigte jedoch, dass niemand der
Unfallbeteiligten verletzt worden war.

Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf
insgesamt rund 15.000 Euro.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104


Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1063681

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Meinersen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

"Gemeinsam sicheres Wiesbaden"-Kontrollen in der Wiesbadener Innenstadt und Waffenverbotszone
Darmstadt: Reifen an geparkten Fahrzeugen beschädigt/ Zeugenaufruf
Pressemitteilung des Polizeikommissariats Bad Zwischenahn

+++Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Bad Zwischenahn+++

Sattelzug verliert Stahlstangen bei Auffahrunfall - massive Verkehrsbeeinträchtigungen
PP Heilbronn, Stand 00.30 Uhr

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de