. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Prüfung bestanden! 22 neue ehrenamtliche Retter für drei Feuerwehren (Bilder vorhanden)

12.05.2014 - 09:30 | 1065097



(ots) -

In der vergangenen Woche endete die Feuerwehr Grundausbildung für
22 Teilnehmer erfolgreich. Dies war von der Teilnehmeranzahl einer
der größten Lehrgänge bei der Feuerwehr Herdecke.

Die große Teilnehmerzahl kam dadurch zustande, dass die jahrelang
erfolgreiche Ausbildungskoorperation zwischen der Feuerwehr
Breckerfeld und der Feuerwehr Herdecke vor Lehrgangsbeginn um die
Feuerwehr Gevelsberg erweitert wurde.

Auf dem 90-stündigen Stundenplan standen Einsatzrecht, Brand- und
Löschlehre, Gerätekunde, Löschwasserförderung, Gefahren der
Einsatzstellen sowie viele praktische Übungsstunden. Dabei wurden der
Aufbau eines Löschangriffes gemäß der Feuerwehrdienstvorschrift sowie
die Menschenrettung mit tragbaren Leitern oder einer Drehleiter
geübt. Um die Personen nach der Rettung auch medizinisch versorgen zu
können, rundete ein Erste-Hilfe Lehrgang den Lehrgang ab.

Am vergangenen Donnerstag stand nun die schriftliche Prüfung an.
Alle Teilnehmer meisterten diese Hürde mit Erfolg. Die praktische
Prüfung, bestehend aus zwei Einsatzübungen (Brandbekämpfung mit
tragbaren Leitern), stand am Samstag an. Unter den strengen Augen von
drei Prüfern aus Gevelsberg, Herdecke und Breckerfeld meisterten die
Teilnehmer alle Übungen.

Am Ende konnte allen Teilnehmern ein guter Lehrgangserfolg
bescheinigt werden. "Alle Teilnehmer schlossen mit der Note gut oder
befriedigend ab", so einer der Prüfer. Positiv zu erwähnen ist auch,
dass darunter vier Feuerwehrfrauen und ein Lehrgangsteilnehmer mit 55
Jahren waren.

Die 22 ehrenamtlichen Teilnehmer sind nun für den Einsatzdienst
gut vorbereitet und werden in Kürze in ihren Städten zu Einsätzen mit
ausrücken. Sie stehen dann 365 Tage im Jahr den Bürgerinnen und
Bürger bei Notlagen zur Verfügung. "Der Lehrgang war sehr anstrengend


hat aber sehr viel Spaß bereitet. Als Quereinsteiger wurde ich bei
der Feuerwehr sehr nett empfangen", so einer der Lehrgangsteilnehmer.

Auch für die gut 15 ehrenamtlichen Ausbilder gab es am
Lehrgangsende eine kleine Überraschung. Der Lehrgang überreichte den
Ausbildern eine große Packung Schokolade als ein kleines Dankeschön.

Trotz der nun ausgebildeten Einsatzkräfte sucht die Feuerwehr
Herdecke weiterhin ehrenamtliches Personal. Am nächsten Lehrgang
können auch SIE gerne teilnehmen. Schauen Sie sich unverbindlich
einen Übungsdienst an. Kontakt über Telefon: (02330) 303-1.

Die erfolgreiche Ausbildungskooperation der Städte Breckerfeld,
Gevelsberg und Herdecke hat sich bewährt und soll nach den
Sommerferien fortgesetzt werden.

Bildquelle: Feuerwehr Herdecke




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1065097

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Betrunkener Mann beeinträchtigt Fahrzeugverkehr - Zeugenaufruf
Schwerer Verkehrsunfall bei Greifswald (LK Vorpommern-Greifswald)
Verkehrsunfall auf der A 5 - Verursacher stark alkoholisiert (2,61 Promille) und Drogen einstecken
Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 19.09.2019
Zeugenaufruf nach körperlicher Auseinandersetzung

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de