. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Carportbrand greift auf Wohnhausüber

12.05.2014 - 10:23 | 1065138



(ots) - Gifhorn, Am Laubberg 8 12.05.2014, 03.15 Uhr

Bei einem Brand in der Nacht zu Montag in der Gifhorner Südstadt
wurde ein 28-jähriger leicht verletzt. Er erlitt eine
Rauchgasvergiftung.

Gegen 03.15 Uhr wurde eine 51-jährige durch Knallgeräusche geweckt
und bemerkte Feuerschein an der Rückseite ihres Einfamilienhauses.
Daraufhin weckte sie ihren 57-jährigen Ehemann und rettete sich mit
ihm ins Freie. Anschließend verständigte sie Polizei und Feuerwehr.

Nur wenige Minuten später trafen zwei Streifenwagen am Brandort
ein und bemerkten einen brennenden Carport direkt hinter dem Haus.
Die Flammen hatten bereits auf die Außenfassade des Wohngebäudes
übergegriffen. Den Beamten gelang es, den im 1. Stock schlafenden,
28-jährigen Sohn des Ehepaares zu retten. Die Verqualmung im Gebäude
nahm rasch zu. Während der Rettungsaktion der Polizisten zerplatzte
eine Fensterscheibe im Obergeschoss. Der 28-jährige wurde vorsorglich
mit dem Rettungswagen ins örtliche Klinikum gebracht.

Auch ein Ehepaar, das im Nachbarhaus wohnt, musste dieses
vorübergehend verlassen, da eine erhebliche Rauchentwicklung in diese
Richtung zu beobachten war.

Der zwischenzeitlich eingetroffenen Feuerwehr gelang es zwar
rasch, das Feuer zu löschen. Dennoch entstand erheblicher Schaden am
Carport sowie an Fassade und Dachstuhl des Hauses. Die genaue
Schadenshöhe muss noch ermittelt werden, ebenso die Ursache des
Brandes. Haus und Grundstück wurden von der Polizei bis auf weiteres
beschlagnahmt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1065138

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Wenn die Polizeiüber die Videoanlage zuschaut... ++ Garagentor besprüht in Altenstadt ++ Hakenkreuz geschmiert in Rosbach
(Baiersbronn-Obertal)Unbekannte vandalieren am Duftkräuterweg
Verkehrsunfall in Emsdetten / Nordring
Straßensperre wurde aufgehoben

191017-5-LEV Unbekannte zerren Leverkusenerin ins Auto - Zeugensuche
Erste Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de