. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ratinger Jonges "Feuer und Flamme" für die Feúerwehr Ratingen

23.05.2014 - 11:07 | 1071617



(ots) -

Ratingen, Voisweg 1-5, 16:00 Uhr, 22.05.14

Dass die Feuerwehr Ratingen viel zu bieten hat, davon konnten sich
die Ratinger Jonges bei einer Besichtigung der Hauptfeuer- und
Rettungswache Ratingen überzeugen. Unter der Führung von dem 1.
Vorsitzenden Georg Hoberg hatten sich ca. 50 Jonges am Voisweg
eingefunden.

Die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Mitte der Freiwilligen
Feuerwehr hatten gemeinsam mehrere Stationen aufgebaut, an denen die
interessierten Gäste die Arbeit der Feuerwehr kennenlernen konnten.

So konnten die Jonges von der Drehleiter aus einen Blick über die
Dächer Ratingens werfen, mit schwerem Gerät ein Auto zerlegen, oder
in einer verrauchten Übungsanlage mit einer Wärmebildkamera eine
Person suchen. Die Kollegen vom Vorbeugenden Brandschutz hatten eine
Brandsimulation aufgebaut an der der richtige Umgang mit einem
Feuerlöscher trainiert werden konnte. An einer weiteren Station
erklärte der Rettungsdienst die Funktion und den Gebrauch eines
automatischen externen Defibrillators (AED). Mit diesen für
Ersthelfer konstruierten Geräten lässt sich das Herz bei einem
Herz-Kreislaufstillstand wieder zum Schlagen bringen. Wertvolle
Sekunden im Kampf gegen den plötzlichen Herztod!

Als Abschluss des Abends luden die Brandbekämpfer ihre Gäste in
die Floriansstube ein, wo es deftiges vom Grill und Kühles aus dem
Fass für die Jonges gab. Der anwesende Feuerwehrchef René Schubert
und der Stellvertretende Vorsitzende Manfred Dörr warben in einer
Ansprache für die wichtige Mitgliedschaft im Förderverein der
Feuerwehr Ratingen. René Schubert unterzeichnete anschließend noch
den Aufnahmeantrag der Ratinger Jonges, um die gemeinsame
Freundschaft noch zu unterstreichen.

Ein schöner Abend für alle Teilnehmer und die Gastgeber, der sich


mit Sicherheit wiederholen wird. (J. Neumann)

Fotos: Feuerwehr Ratingen




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Jan Neumann
Telefon: 02102/550 37777
Fax: 02102-55037905
E-Mail: jan-hendrik.neumann(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1071617

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de