. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Führerloses Kanu trieb auf dem Harkortsee und Wasser tropfte aus Decke

01.06.2014 - 17:48 | 1075922



(ots) - Am Sonntagmorgen gegen 09:15 Uhr wurde der
Löschzug 1 der Feuerwehr Wetter und das DLRG Wetter alarmiert.
Anwohner des Harkortsees haben ein leeres Kanu über den See treiben
sehen. Das Kanu war schnell gefunden, es hatte sich unter der
Besucherplattform am Strandweg verfangen, aber von einem Insassen gab
es keine Spur. Daraufhin kontrollierte die Polizei den Fußweg in
Richtung Herdecke und das DLRG fuhr mit einem Boot die Ufer des
Sees ab. Bei Befragungen stellte sich heraus, dass das Boot zu einem
Campingplatz auf der Hagener Uferseite gehörte. Dort haben Kinder mit
dem Boot gespielt und dieses nach dem Spielen nicht richtig fest
gemacht , so dass es abtrieb. Der Einsatz der zirka 20 Einsatzkräfte
von DLRG, Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei konnte nach einer
Stunde beendet werden, ohne dass jemand zu Schaden gekommen ist.

Parallel dazu wurde um 9.30 Uhr am Sonntag, den 01. Juni 14 wurde
die Löschgruppe Wengern in die Trienendorfer Str. zu einem
Wasserschaden gerufen. Aus einer in der Renovierung befindlichen
Wohnung tropfte Wasser in die darunterliegende Wohnung. Die
betroffene Wohnung wurde stromlos geschaltet und der Hauptwasserhahn
geschlossen. Nachdem nirgends ein Schlüssel für die Wohnung zu
beschaffen war, verschaffte sich die Feuerwehr gewaltsam Zutritt zur
Wohnung. Zusammen mit einem Installateur wurde die Wasserversorgung
zur der defekten Wasserleitung unterbrochen. Die nasse Wohnung konnte
von einem Elektromeister teilweise wieder mit Strom versorgt werden.

Der Einsatz war für die 9 Kameraden der Feuerwehr um 11.15 Uhr
beendet.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Ralf Tonetti
Mobil: 0170 - 2070911
E-Mail: ralf.tonetti(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1075922

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bonner Feuerwehr rückt zu Zimmerbrand in Lengsdorf aus
Borussia Dortmund - FC Barcelona
am 17.09.2019 um 21:00 Uhr in Dortmund, Stadion Dortmund
Lfd. Nr.: 1076

Feuerwehr verhindert größeren Schaden durch gezielten Löschangriff
Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis): Schwerverletzter Kletterer im Steinbruch
Schwerer Verkehrsunfall - Drei Personen verletzt

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de