. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Anstrengendes Pfingstwochenende für die Feuerwehr Herdecke: Tierrettung an der Wittener Landstraße. (Bildmaterial vorhanden)

09.06.2014 - 13:18 | 1079810



(ots) - Am Pfingstmontag wurde die Feuerwehr Herdecke
gegen 10:41 Uhr zur Wittener Landstraße gerufen. Die ehrenamtlichen
Feuerwehrleute sollten der Polizei helfen ein paar auf der Straße
laufende Gänse einzufangen. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte zwei
ausgewachsene Gänse und vier Jungtiere vor. Die Polizisten hatten die
Tiere bereits von der Straße in einen Garten gescheucht. Dort fingen
die Feuerwehrleute die Tiere ein; anschließend wurden die Gänse nach
Hattingen zu einer Vogelaufzuchtstation gefahren.

Die ehrenamtlichen Blauröcke waren mit zwei Fahrzeugen rund 2
Stunden im Einsatz.

Am Montagmorgen wurden die Feuerwehrleute bereits gegen 05:27 Uhr
von ihren Piepsern aus den Betten geholt: Die Brandmeldeanlage eines
Industriebetriebs an der Goethestraße hatte einen Brand entdeckt. Das
gesamte Objekt wurde von den Einsatzkräften begangen, es konnte aber
kein Brand festgestellt werden. Daraufhin wurde der Einsatz
abgebrochen. Die Ehrenamtler waren mit vier Fahrzeugen eine knappe
Dreiviertelstunde im Einsatz.

Am Sonntagabend gegen 18:15 Uhr mussten die Blauröcke am
Rostesiepen zwei Personen aus einem steckengebliebenen Aufzug retten.
Nach kurzer Zeit waren die Beiden befreit. Eine Gruppe war eine
knappe halbe Stunde im Einsatz.

Bereits am Samstag wurde gegen 18:29 Uhr eine hilflose Person
hinter einer Tür in der Habigstraße gemeldet. Die vermeintlich
hilflose Person konnte den Einsatzkräften jedoch die Tür öffnen und
war wohl auf. Einsatzdauer knapp 15 Minuten.

*** Hinweis: Bereits am Samstagmorgen waren zwei parallele
Einsätze, über die in einer separaten Pressemitteilung bereits
berichtet wurde. ***

*** Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung "Michael
Tillmanns - Feuerwehr Herdecke" gerne von Ihnen verwendet werden.***






Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Daniel Heesch
Telefon: +49 (0)173 88 60 627
E-Mail: daniel.heesch(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1079810

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus
Technische Hilfe: Ölschaden
Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen
Ober-Mossau, L3260: Motorradfahrer schwer verletzt.
Verkehrsunfallflucht in Wittlich

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de