. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Walsrode: Falsche Spendensammlerin entpuppt sich als Trickdiebin; Wietzendorf: Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss; Wietzendorf: Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

20.06.2014 - 12:30 | 1085355



(ots) - 19.06. / Falsche Spendensammlerin entpuppt sich
als Trickdiebin

Walsrode: Damit hatte er nicht gerechnet: ein 82-jähriger Rentner
wurde am Donnerstagmittag offensichtlich Opfer einer geschickten
Trickdiebin. Die unbekannte Frau zeigte in der Straße Kleiner Graben
einen Zettel vor, aus dem hervorging, dass sie für behinderte
Menschen Spenden sammle. Nachdem der Senior Kleingeld gespendet
hatte, umarmte ihn die angebliche Spendensammlerin überschwänglich
zum Abschied. Wenig später stellte er fest, dass ihm über zweihundert
Euro aus der Geldbörse entwendet worden waren. Die Frau, vermutlich
südosteuropäischer Abstammung, ist zirka 160 bis 165 Zentimeter groß,
geschätzte 30 Jahre alt und hat schwarze Haare. Sie trug zur Tatzeit
eine dunkle Hose und eine dunkle Jacke. Wer ähnliche Begegnungen mit
dieser Frau hatte oder weitere Hinweise zu der Täterin geben kann,
wird gebeten, sich bei der Polizei Walsrode unter Telefon
05161/984480 zu melden.

19.06. / Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss

Wietzendorf: Über 1,6 Promille pustete ein 40-jähriger Pkw-Fahrer
am späten Donnerstagabend im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der
Straße Am Hanfberg. Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme
und stellten den Führerschein sicher.

19.06. / Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

Wietzendorf: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Straße Über
der Brücke stellten die Beamten am späten Donnerstagabend einen
18-jährigen Pkw-Fahrer fest, der offensichtlich unter dem Einfluss
von THC stand. Ein erster Test verlief positiv. Dem jungen Mann wurde
eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun mehrere
Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Straßenverkehrsgesetz
und gegen das Betäubungsmittelgesetz.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis


Pressestelle
Detlev Maske
Telefon: 05191/9380-109
E-Mail: pressestelle(at)pi-hk.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1085355

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Heidekreis

Ansprechpartner: POL-HK
Stadt: Heidekreis

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Baden-Baden - Folgenloser Brand
(Sulz) Einbruch in Lokal
Darmstadt: Schwarzen BMW X1 "DA-VK 444" gestohlen / Wer hat das Auto gesehen?
(Zimmer ob Rottweil) Altreifen im Wald entsorgt - Polizei sucht Zeugen
Schwerer Verkehrsunfall, zwei Verletzte, brennender Pkw, Autobahn voll gesperrt

Alle SOS News von Polizeiinspektion Heidekreis

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de