. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0387 --ZweiÜberfälle - eine Festnahme--

27.06.2014 - 11:04 | 1088983



(ots) -

-

Ort: Bremen-Innenstadt, Faulenstraße/Bremen-Osterholz, Züricher
Straße
Zeit: 27.06.14, 01.30 Uhr, 00.15 Uhr

Vergangene Nacht wurden in der Bremer Innenstadt und im Stadtteil
Osterholz zwei Spielotheken überfallen und Bargeld entwendet. Im Zuge
der Fahndung durch die Polizei konnte ein 25 Jahre alter Verdächtiger
im Hauptbahnhof von Einsatzkräften festgenommen werden.

Gegen 00.15 Uhr überfiel ein bislang unbekannter Mann eine
Spielothek in der Züricher Straße. Er zwang den 43 Jahre alten
Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe, sich vor dem Tresen auf
den Boden zu legen und bediente sich selber aus der Kasse.
Anschließend floh er mit seiner Beute zu Fuß Richtung Graubündener
Straße. Bei dem Verdächtigen handelt es sich wahrscheinlich um einen
etwa 170 cm großen, türkischen Mann (sprach mit starkem Akzent). Er
trägt einen kräftigen schwarzen Schnurrbart und war mit einer dunklen
Kapuzenjacke gekleidet. Zum Zeitpunkt der Tat hatte er eine silberne
Pistole dabei. Hinweise zu dieser Person oder dem Verbleib der Waffe
nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0421) 362-3888 entgegen.

Kurze Zeit später -gegen 01.30 Uhr- betrat ein blonder Mann das
Kasino in der Faulenstraße. Er ging, mit einem längeren Küchenmesser
bewaffnet, an den Kassenbereich und forderte die 38 Jahre alte
Angestellte auf, ihm sämtliches Bargeld herauszugeben. Die Frau
versuchte noch, dem Räuber sein Vorhaben auszureden, übergab ihm aus
Furcht aber doch etwas Geld. In dem Moment, als der Räuber die
Spielhalle verließ, traf zufällig der Lebensgefährte der Angestellten
ein. Er verfolgte den Verdächtigen bis zu einem Taxi und las das
Kennzeichen ab. Einsatzkräfte der Polizei fahndeten daraufhin mit
Hochdruck nach dem Taxi und wurden vor dem Hauptbahnhof fündig. Der


Taxifahrer bestätigte, soeben eine männliche Person gefahren zu haben
und unterstützte die Polizeikräfte bei ihrer Suche im
Bahnhofsgebäude.

Polizisten und Taxifahrer entdeckten den 25-Jährigen schließlich
auf einer Treppe in der Bahnhofshalle. Er hatte sowohl ein Messer als
auch die Beute bei sich. Der Mann ließ sich widerstandlos von den
Einsatzkräften festnehmen. Er bestreitet bislang die Tat. Haftgründe
werden derzeit geprüft.


ots Originaltext: Pressestelle Polizei Bremen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=35235

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Ines Roddewig
Telefon: 0421 362-12114
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1088983

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de