. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stoppelfeld brannte, Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

11.07.2014 - 17:27 | 1096800



(ots) -

Am 11. Juli 2014 brannte ein Stoppelfeld auf insgesamt 3 Hektar
zwischen Neuengörs und Weede. Rund 40 Feuerwehrleute konnten ein
Übergreifen auf ein noch nicht abgeerntetes Feld gerade noch
verhindern. Auch Landwirte aus der Umgebung halfen bei den
Löscharbeiten.

Gegen 14:20 Uhr ging der Notruf in der Leitstelle Holstein in
Norderstedt ein, dass zwischen Neuengörs und Weede ein Stoppelfeld
brennen soll. Neben dem 3. Bereich und dem Einsatzleitwagen 25/11 der
Amtsfeuerwehr Trave-Land wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Weede
alarmiert. Die starke Rauchentwicklung war Kilometerweit zu sehen.
Sorge machte den Einsatzkräften vor Ort der starke Wind, der das
Feuer regelrecht anfachte. Es sprang bereits über die Weeder Straße
auf einen benachbarten Knick, hinter dem sich ein noch nicht
abgeerntetes Feld befand. Durch den schnellen Einsatz mit
wasserführenden Fahrzeugen konnte das Feld gerettet werden. Auch
Landwirte aus der Umgebung unterstützten die Löscharbeiten mit
Grubbern indem sie dem Feuer die Nahrung nahmen. Nach rund einer
Stunde war der Einsatz beendet. Drei Hektar abgeerntetes Feld
verbrannten. Warum das Feuer ausbrach kann nicht gesagt werden.

In der heißen Jahreszeit warnt die Feuerwehr wieder vor der
erhöhten Brandgefahr von Flächen und Wäldern. Gerade Strohfelder und
trockenes Gras sind in dieser Zeit enorm gefährdet.

Im Einsatz befanden sich: 3. Bereich Amt Trave-Land mit 5
Freiwilligen Feuerwehren FF Weede Einsatzleitwagen des Amtes 25/11
Polizei

Mit insgesamt 40 Einsatzkräften




Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Kai Jansen
Telefon: 0160/93044062
E-Mail: k.jansen(at)kfv-segeberg.org


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1096800

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Ansprechpartner: FW-SE
Stadt: Neuengörs

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ascheberg, Sandstraße/ Erneuter Einbruchsversuch in Supermarkt
Essen: Jugendliche greifen 20-Jährigen an und schubsen ihn auf Gleise - 1. Folgemeldung
Pressemeldungen für den Bereich Vechta
Emsbüren - Mitwirkender der Aktion "Schwarze Kreuze" ermittelt
Zwei Jugendlichen schießen mit einem Luftgewehr aus dem Fenster

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de