. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erneut schwerer Unfall auf der Bundesstraße 188

15.07.2014 - 16:06 | 1098524



(ots) - Gifhorn, Bundesstraße 188, westl. Gifhorn
Dienstag, 15.07.2014, gegen 13:00 Uhr

Zwei Schwerverletzte forderte ein erneuter Verkehrsunfall auf der
B 188. Gegen 13:00 Uhr befuhren eine 19jährige Gifhornerin und eine
74jährige aus Meinersen die Bundesstraße 188 im Bereich der Zufahrt
zum Heidesee und der Abfahrt Celler Straße. Nach Angaben von Zeugen
war die 19jährige mit ihrem Ford Fiesta in Richtung Meinersen und die
74jährige mit einem Mercedes 140 in Richtung Gifhorn unterwegs.

Aus bisher ungeklärter Ursache stießen sie mit den jeweiligen
Fahrerseiten gegeneinander. Durch den Zusammenprall wurde die
Gifhornerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die
Feuerwehr Gifhorn aus dem Wrack befreit werden. Sie war vermutlich
auch nicht angeschnallt.

Nach Erstversorgung durch einen Notarzt wurde beide Frauen
zunächst in das Klinikum Gifhorn gebracht. Die 19jährige wurde auf
Grund der Schwere der Verletzungen in die MHH nach Hannover verlegt.
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10 000,00 EUR.
Sie wurden abgeschleppt.

Während der Unfallaufnahme wurde die B 188 zwischen den Abfahrten
nach Neubokel und Celler Straße bis 15:00 Uhr voll gesperrt. Der
Verkehr wurde über Rundfunkdurchsage informiert und örtlich
umgeleitet. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger
hinzugezogen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1098524

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Wohnungsbrand mit einer getöteten Person
Lullusfest Bad Hersfeld
Straßenverkehrsgefährdung - Zeugenaufruf
Ludwigshafen - Mikrowelle löst Brand in Asysbewerberunterkunft aus
Mehrere Einsätze für die Feuerwehr

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de