. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Drei Einsätze für die Feuerwehr: 93- jährige Frau am Donnerstag schwer gestürzt (1 Bild vorhanden)

18.07.2014 - 15:25 | 1100419



(ots) -

Die Feuerwehr Herdecke musste zu mehreren Einsätzen ausrücken: Am
Donnerstagabend war gegen 19:30 Uhr eine 93- jährige weibliche Person
in einem Altenheim an der Goethestraße gestürzt. Die Patientin hatte
sich schwer am Fuß verletzt. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde
ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Feuerwehr Herdecke sicherte
die Landestelle. Der Christoph 8 landete schließlich auf der
Bleichsteinwiese.

Ein Einsatzleitwagen der Feuerwehr transportierte das Hubschrauber
Team dann an den Einsatzort in die Goethestraße. Weiterhin leistete
ein Team der Feuerwehr nach der Erstversorgung Tragehilfe. Mit einem
Rettungswagen wurde die schwer verletzte Patientin dann in eine
Dortmunder Spezialklinik gefahren.

Zu einer Tierrettung mussten die Kräfte am Donnerstag gegen 23:02
Uhr ausrücken. Eine Katze sollte in der Straße "Am Zickenkamp" auf
einem Dach sitzen. Die Kräfte waren gerade ausgerückt, da wurde der
Einsatz bereits wieder abgebrochen. Die Katze war eigenständig vom
Dach geklettert. "In der Regel können Katzen Dächer und Bäume wieder
eigenständig verlassen. Die Quote wo wir eine Katze von einem Dach
oder einem Baum retten konnten, ist sehr gering. Zum Glück können
sich die Tiere selbst helfen", so ein Feuerwehrsprecher.

Am Freitag wurde aus der Straße "Auf der Helle" eine Schlange
gemeldet. Das Tier hatte sich in einem Gartenzaun verfangen. Vor Ort
stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um eine heimische
Ringelnatter handelte. Das Tier wurde mit einem Werkzeug aus dem Zaun
befreit. Anschließend wurde das ungefährliche Tier im heimischen Wald
ausgesetzt.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt(at)feuerwehr-herdecke.de


www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1100419

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke

Keywords (optional):
unfall,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ludwigsburg: Hoher Sachschaden und ein Verletzter
Verkehrsunfallflucht, weißer Transporter gesucht
Renningen: Erstmeldung bezüglich tödlicher Verkehrsunfall auf der B 464
Junger Autofahrer nach Zusammenstoß mit Straßenbahn schwer verletzt
Psychisch erkrankte Person in Rheinbreitbach

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de