. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Osnabrück - Radfahrerin schwer verletzt - Unfallflucht auf der Martinistraße

23.07.2014 - 17:00 | 1102907



(ots) - Am Mittwochnachmittag, gegen 16.10 Uhr,
ereignete sich auf der Martinistraße stadtauswärts ein
Verkehrsunfall, bei dem eine, an der Ampel wartende Radfahrerin
schwer verletzt wird.

Ein 23-jähriger Mann fährt auf dem Gehweg der Martinistraße
stadtauswärts auf zwei Freelineskates (Der Begriff Freeline Skate
steht für ein Funsport-Gerät, das eine Mischung aus einem -
halbierten - Skateboard und schuhlosen Inline-Skates darstellt und
mit dem in gewissem Umfang das Fahrverhalten eines Snowboards auf
Asphalt nachgeahmt werden kann. Zum Fahren wird ein Paar Skates
benötigt. Quelle : Wikepedia). Der junge Mann verliert einen der
Skates, der dann auf die Martinistraße rollt. In Höhe des
"Uni-Döners" fährt ein bislang unbekanntes Fahrzeug über das
führerlose Fortbewegungsmittel. Das Gerät wird durch das Auto hoch
geschleudert und trifft eine Radfahrerin am Kopf, die an der Ampel
wartet. Die Frau wird schwer verletzt und muß in ein Krankenhaus
gebracht werden. Der Autofahrer hält nicht an, sondern fährt weiter
Richtung stadtauswärts. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei geht
von einer Unfallflucht aus, und bittet Zeugen, die den Unfall
beobachtet haben oder Angaben zu dem Flüchtigen machen können, sich
unter 0541/ 327 2315 bei der Polizei zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker
Telefon: 0541/327-2072
E-Mail: pressestelle(at)pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1102907

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Osnabr

Ansprechpartner: POL-OS
Stadt: Osnabrück

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Versuchter Tankstelleneinbruch in Rheinbach - Polizei nahm Tatverdächtigen nach Zeugenhinweis fest
Pressemitteilungüber die Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung 2019 im nördlichen Kreisgebiet des Märkischen Kreises
Trunkenheitsfahrt
Verkehrsunfall auf der A 31 bei Bottrop - 5 Schwerverletzte
Fahrzeugführer bei Alleinunfall schwer verletzt

Alle SOS News von Polizeiinspektion Osnabr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de