. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mit falschen Personalien in Deutschland gelebt / Bundespolizei klärt wahre Identität auf

27.08.2014 - 13:51 | 1120452



(ots) -

Die Bundespolizei in Bad Bentheim hat am Montag einen 29-jährigen
Mann festgestellt, der mit einer falschen Identität in Deutschland
wohnte.

Gegen 22:15 Uhr hatten die Beamten ein Fahrzeug mit
niederländischer Zulassung auf der Bundesautobahn (BAB) 30
festgestellt und an der Anschlussstelle Gildehaus kontrolliert.

Der 29-jährige Beifahrer in dem Pkw händigte den Beamten dabei
eine bulgarische Identitätskarte aus. Als die Beamten Zweifel an der
Echtheit des Dokuments äußerten, überreichte der Mann außerdem eine
Meldebescheinigung der Stadt Hannover, wo er unter den bulgarischen
Personalien gemeldet war.

Um die Ungereimtheiten aufzuklären, wurde der Mann mit zur
Dienststelle der Bundespolizei in Bad Bentheim genommen.

Dort fanden die Bundespolzisten im Rahmen weiterer Recherchen
schnell die wahre Identität des Mannes heraus. Er stammt in
Wirklichkeit aus Mazedonien.

In Deutschland wurde er von den Staatsanwaltschaften aus Osnabrück
und Bielefeld wegen verschiedener Straftaten zur Ermittlung seines
Aufenthaltsortes gesucht. Im Rahmen einer Durchsuchung fanden die
Beamten zudem einen gefälschten bulgarischen Führerschein.

In seiner polizeilichen Vernehmung äußerte der 29-Jährige
gegenüber den Beamten ein Asylbegehren. Die Bundespolizei veranlasste
darum die Weiterleitung des Mannes an die Landesaufnahmebehörde nach
Braunschweig, damit er dort sein Asylverfahren betreiben kann.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 0152-09054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse(at)polizei.bund.de
www.bundespolizei.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1120452

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Ansprechpartner: BPOL-BadBentheim
Stadt: Bad Bentheim

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss
Taschendiebe in Stadt unterwegs
Trunkenheitsfahrt
Nötigung und Straßenverkehrsgefährdung auf der A8, Gemarkung Aichelberg/ Zeugenaufruf
Unna, Mauerstraße, Diebstahl aus Kraftfahrzeug - Täter festgenommen

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de