. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Alle Hände voll zu tun für die Feuerwehr Herdecke: Fünf Einsätze seit Freitag!

31.08.2014 - 12:46 | 1122214



(ots) - Am Freitag wurde die Feuerwehr Herdecke gegen
13:01 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage zum Herdecker
Krankenhaus gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass
der Alarm durch eine Beschädigung an einem Brandmelder ausgelöst
worden war. Der Löschzugeinsatz wurde daraufhin nach einer
Dreiviertelstunde abgebrochen.

Gegen 17:07 Uhr mussten die ehrenamtlichen Blauröcke den
Rettungsdienst beim Transport eines gestürzten Patienten im Westender
Weg unterstützen. Die Feuerwehrleute waren mit einem Fahrzeug eine
halbe Stunde im Einsatz.

Auch am Samstagmorgen gegen 05:32 Uhr hieß die Alarmmeldung für
die Feuerwehrleute wieder "Unterstützung Rettungsdienst". Dieses mal
musste eine Patientin aus dem ersten Obergeschoss ihres Hauses am
Sonnenstein zum auf der Straße stehenden Rettungswagen gebracht
werden. Da die Patientin eine Rückenverletzung hatte und das
Treppenhaus sehr eng war, wurde die Drehleiter eingesetzt, um die
Patientin schonend zum Rettungswagen zu transportieren. Einsatzdauer
auch hier eine Dreiviertelstunde.

Samstagabend wurde der Feuerwehr Herdecke gegen 19:41 Uhr aus der
Straße "Im Peddenloch" eine hilflose Person hinter einer Wohnungstür
gemeldet. Die Frau war allerdings wohlauf und hatte das Klopfen und
Klingeln des zuerst eingetroffenen Rettungsdienstes schlicht nicht
gehört. Da sie die Einsatzkräfte nach einiger Zeit doch noch bemerkte
und die Tür eigenständig öffnete, konnte der Einsatz nach knapp 45
Minuten abgebrochen werden. Auch hier waren die Feuerwehrleute mit
einem Fahrzeug im Einsatz.

In der Nacht zu Sonntag mussten die Feuerwehrleute erneut
ausrücken: Gegen 03:21 Uhr meldete ein besorgter Bürger, dass im
Veilchenweg Öl aus einem Motorroller auslaufen würde. Im Veilchenweg
fanden die Einsatzkräfte dann den entsprechenden Motorroller mit


einer kleinen Pfütze aus Betriebsmitteln darunter vor. Das
ausgelaufene Öl-Benzin-Gemisch wurde mit Bindemittel abgestreut. Eine
weitere Ausbreitung wurde durch zwei Auffangschalen verhindert. Der
Halter des Rollers wurde mit Hilfe der Polizei benachrichtigt. Die
ehrenamtlichen Feuerwehrleute waren mit einem Fahrzeug rund
eineinhalb Stunden im Einsatz.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Daniel Heesch
Telefon: +49 (0)173 88 60 627
E-Mail: daniel.heesch(at)feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1122214

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Herdecke

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Herdecke



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Versuchter Wohnungseinbruch in Mönchengladbach-Dahl
Mann im Bahnhof mit Messer bedroht
Rieste - Werkzeuge aus Baustellencontainer gestohlen
Rollerdieb am Aachener Klinikum festgenommen
Pressemeldung 17.09.2019-3

Alle SOS News von Feuerwehr Herdecke

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de