. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressebericht für das Polizeikommissariat Peine

vom 05. September 2014

05.09.2014 - 09:13 | 1124842



(ots) - Versuchter Einbruch in Bismarckturm

Wie jetzt angezeigt wurde, versuchten bisher unbekannte Personen
in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag in der Gemarkung Oberg in den
Bismarckturm einzubrechen. Der oder die Unbekannten hebelten zunächst
das Vorhängeschloss der Eisengittertür auf und zerstörten durch
Schläge das Sicherheitsschloss der dahinter befindlichen
Holzzugangstür. Zudem verursachten sie Beschädigungen an der
Holzvertäfelung der Tür. In den Turm gelangten die Täter jedoch
nicht. Der Schaden liegt bei ca. 1.000,- Euro.

Radfahrer bei Ausweichmanöver gestürzt und schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Donnerstag, gegen 16:40 Uhr in Peine,
Schwarzer Weg, an der BAB-Auffahrt Richtung Berlin, ein 83-jähriger
Radfahrer aus Peine. Der Mann war mit dem Fahrrad auf dem Radweg in
Richtung Stederdorf unterwegs und musste an der Autobahnauffahrt in
Richtung Berlin einem Pkw ausweichen, der den Radfahrer
offensichtlich nicht beachtet hatte, als er in Richtung Berlin auf
die Autobahnauffahrt einbog. Der Führer des Pkw setzte seine Fahrt
fort, ohne sich um den gestürzten Mann zu kümmern. Ob er den Unfall
bemerkt hat, steht nicht fest. Bei dem Ausweichmanöver stürzte der
Radfahrer und verletzte sich schwer, so dass er mit einem RTW ins
Klinikum eingeliefert werden musste. Bei der Befragung des Mannes im
Krankenhaus stellten die Beamten fest, dass er unter dem Einfluss von
alkoholischen Getränken stand. Ein Alkotest ergab einen AAK-Wert von
1,62 Promille. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Zu dem
Pkw kann der Verletzte keine Angaben machen. Zeugen, die den Unfall
beobachtet haben, oder Angaben zum Pkw machen können, werden gebeten,
sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/999-0, in Verbindung zu
setzen.

Verkehrsüberwachung am Bahnhof Peine



Am Donnerstag Nachmittag führte die Polizei eine Verkehrskontrolle
in Peine am Bahnhofsplatz zur Überwachung des dort eingerichteten
Durchfahrverbots durch. Hierbei musste sie feststellen, dass
zahlreichen Verkehrsteilnehmer sich nicht an das Verbot hielten,
obwohl sie sich deutlich sichtbar dort aufgestellt hatte. In einer ¾
Stunde verwarnte sie 18 Fahrzeugführer gebührenpflichtig.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-222
E-Mail: peter.rathai(at)polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1124842

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Salzgitter

Ansprechpartner: POL-SZ
Stadt: Peine

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Autobahnpolizei Ahlhorn: Zwei Autofahrer ohne Fahrerlaubnis kontrolliert
Geldern - Diebstahl aus Kfz / Mobiles Navigationsgerät entwendet
Gartenhütte aufgebrochen
60 Kompletträder gestohlen
Radfahrer contra Stadtbahn

Alle SOS News von Polizei Salzgitter

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de