. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Einsatzreicher Donnerstag für die Feuerwehr Wetter (Ruhr)

12.09.2014 - 07:56 | 1128414



(ots) - Den Anfang machte um 13:14 Uhr der Löschzug
Alt-Wetter. Auf der neuen Ruhrbrücke kam es zu einem Verkehrsunfall
mit zwei beteiligten Pkws. Eine Person wurde durch den Rettungsdienst
untersucht, allerdings verweigerte die Person die Mitfahrt.
Auslaufende Kühlflüssigkeiten wurden mit Bindemittel abgestreut und
die zwei Pkws wurden, durch den Abschleppdienst, abgeschleppt. Die
eingesetzten Kräfte konnten den Einsatz um 14:30 Uhr beenden. Für die
Dauer der Arbeiten kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen auf der
neuen Ruhrbrücke.

Weiter ging es für die Feuerwehr Wetter um 15:10 Uhr in der
Evangelischen Stiftung Volmarstein. Im dortigen Margaretenhaus hatte
die Brandmeldeanlage ausgelöst. Durch die ersten Kräfte konnte
allerdings schnell Entwarnung gegeben werden, die Brandmeldeanlage
hatte durch Wartungsarbeiten ausgelöst. Alle Kräfte konnten den
Einsatz 15:40 Uhr für beendet erklären.

Keine zehn Minuten waren die Kräfte der Feuerwehr Wetter
eingerückt, ging es um 15:50 Uhr wurde in das Margaretenhaus in der
Evangelischen Stiftung Volmarstein. Erneut konnten die Kräfte
feststellen, dass die Brandmeldeanlage durch Wartungsarbeiten
ausgelöst hatte. Die Brandmeldeanlage wurde an den
Sicherheitsbeauftragten übergeben und die Kräfte konnten den Einsatz
um 16:30 Uhr beenden.

Um 16:43 Uhr schlugen die Melder erneut Alarm für den Löschzug
Alt-Wetter. Anwohner aus der Kaiserstraße hatten Wasser in ihrem
Keller. Nach der ersten Erkundung konnte festgestellt werden, dass in
einem Keller ca. 3 cm hoch das Wasser stand und weiterhin Wasser,
durch die Außenwand, in den Keller drückte. Durch das
Versorgungsunternehmen, AVU, wurde die Zuleitung zum Gebäude
abgeschiebert. Weitere Maßnahmen seitens der Feuerwehr waren nicht
erforderlich, sodass dieser Einsatz um 17:30 Uhr beendet werden


konnte.

Der letzte Einsatz am Donnerstag war um 20:22 Uhr. Hier wurde der
Löschzug Alt-Wetter zu einer Technischen Hilfeleistung in der
Königstraße alarmiert. Ein Ausrücken war allerdings nicht mehr
erforderlich, sodass dieser Einsatz um 20:40 Uhr abgebrochen werden
konnte.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1128414

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bietigheim-Bissingen: Vermisster 15-jähriger Jugendlicher aufgefunden
Autoüberschlägt sich auf der A46 bei Arnsberg - Fahrer wird schwerverletzt
(1339) Fußgänger stürzt vor Auto und wird tödlich verletzt
BAB 3, FR Köln, Gemarkung 56244 Sessenhausen - Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person
Warendorf. Unfallverursacher gesucht

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de