. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemitteilung der ESV



Feuerwehrübung in der Ev. Stiftung Volmarstein

12.09.2014 - 18:57 | 1128994



(ots) -

Dicker Qualm wabert aus dem Fenster, laute Schreie sind zu hören
und eine blutende junge Frau ringt um Luft. Eine schreckliche Szene -
aber zum Glück nur die jährliche Großübung der Feuerwehr Wetter in
der Evangelischen Stiftung Volmarstein.

"Es ist schon beeindruckend, eine solche Großübung zu beobachten",
so Pfarrer Jürgen Dittrich, Vorstandssprecher der Stiftung. Gemeinsam
mit Bürgermeister Frank Hasenberg und leitenden Mitarbeitern der
Stiftung beobachtete er den "Einsatz". Wehrführer Ralf Tonetti,
Einsatzleiter Benedikt Danz und Axel Peitz, Sicherheitsbeauftragter
der Stiftung erklärten die einzelnen Übungsabschnitte.

Übungsobjekt war das Margaretenhaus in der Hartmannstraße. Das
Gebäude steht seit einigen Wochen leer, die Bewohnerinnen und
Bewohner sind in das neue Haus in Grundschöttel gezogen. Daher eignet
es sich hervorragend für eine solche Übung. Das Haus wurde stark
verraucht und Jugendliche des DRK stellten ganz realistisch - mit
Schminke und echten Schauspieltalent - die Brandopfer dar. "Für uns
sind diese Übungen sehr wichtig", betonte Ralf Tonetti. Im
Margaretenhaus wurden spezielle der Aufbau einer Führungsstruktur an
einer unübersichtlichen Einsatzstelle und die Zusammenarbeit von
Rettungsdienst und Feuerwehr geübt. Außerdem trainierten die
Einsatzkräfte die Orientierung und das Absuchen von Objekten bei
"Nullsicht" und die Arbeit mit tragbaren Leitern.

Jürgen Dittrich: "Den Einsatz, den die Freiwillige Feuerwehr für
uns leistet, wissen wir sehr zu schätzen. Die Feuerwehr arbeitet sehr
präzise und leistet hervorragende Arbeit und das alles ehrenamtlich
- dafür sagen wir Danke." (aN)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Ralf Tonetti
Mobil: 0170 - 2070911
E-Mail: ralf.tonetti(at)feuerwehrwetter.de


www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1128994

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Betrunkener Mann beeinträchtigt Fahrzeugverkehr - Zeugenaufruf
Schwerer Verkehrsunfall bei Greifswald (LK Vorpommern-Greifswald)
Verkehrsunfall auf der A 5 - Verursacher stark alkoholisiert (2,61 Promille) und Drogen einstecken
Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 19.09.2019
Zeugenaufruf nach körperlicher Auseinandersetzung

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de