. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ergebnis Blitzmarathon: 498 Verstöße bei Geschwindigkeitsmessungen in der Region Hannover

19.09.2014 - 13:12 | 1132562



(ots) - Bei einem zuvor angekündigten 24 Stunden
Blitzmarathon haben rund 70 Beamte der Polizeidirektion Hannover (PD)
mit Unterstützung von Mitarbeitern der Städte und Kommunen von
Donnerstag, 06:00 Uhr, bis heute Morgen, 06:00 Uhr, in der Region
Hannover 17 984 Kraftfahrzeuge kontrolliert.

Mit dem Ziel, eine nachhaltige Senkung des Geschwindigkeitsniveaus
zu erreichen und damit die Verkehrssicherheit zu erhöhen, haben die
Beamten sowie Mitarbeiter der Städte und Kommunen im Rahmen einer
bundesweit abgestimmten Aktion im Stadtgebiet sowie im Umland
Hannovers an insgesamt 33 Messstellen insgesamt 17 984 Fahrzeuge (17
844 PKW, 19 Motorräder, 111 LKW und 10 Busse) kontrolliert. Davon
waren 498 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Demnach haben sich
rund 2,79 Prozent nicht an die jeweilige Geschwindigkeitsbegrenzung
gehalten. Gegen 466 Temposünder verhängten die Beamten ein
Verwarngeld von bis zu 35 Euro. Die weiteren 32 waren so schnell,
dass die jeweilige Überschreitung ein Bußgeldverfahren nach sich
zieht. Kein Fahrzeugführer war jedoch so zügig unterwegs, dass er mit
einem Fahrverbot rechnen muss. Geschwindigkeit ist aber nach wie vor
eine der Hauptunfallursachen bei Unfällen mit schweren
Personenschäden. Die Polizeidirektion Hannover wird aus diesem Grund
ihre Kontrollen weiterhin in unregelmäßigen Abständen - angekündigt
sowie auch unangekündigt - fortsetzen./mi, schie




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle(at)pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1132562

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Hannover

Ansprechpartner: POL-H
Stadt: Hannover

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(103) Zeugen für Einbruch in Alterlangen gesucht
Entscheidung gefallen: Polizeipräsident ordnet Videobeobachtung für die Münsterstraße und die Emscherstraße an
Meppen - Gelddiebstähle Tannenbaumaktion - Foto aus Überwachungskamera
Kind bei Verkehrsunfall verletzt
Waldkirch-Elztal: Beifang bei Fahndungskontrollen

Alle SOS News von Polizeidirektion Hannover

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de