. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemittteilung für den Landkreis Freudenstadt vom 21.9.2014

21.09.2014 - 13:17 | 1133196



(ots) - Horb am Neckar: Schwerer Unfall auf
Autobahn BAB 81 - Vier verletzte Personen und über 60000 Euro
Sachschaden; Pfalzgrafenweiler: In Kfz-Werkstatt eingebrochen;
Horb-Nordstetten: Schmierereien an Grundschulgebäude

Horb am Neckar: Schwerer Unfall auf Autobahn BAB 81 - Vier
verletzte Personen und über 60000 Euro Sachschaden

Am Samstagabend, gegen 21 Uhr, kam es auf der BAB 81, zwischen den
Anschlussstellen Horb und Empfingen, zu einem schweren
Verkehrsunfall. Die drei am Unfall beteiligten Fahrzeuge fuhren
ursprünglich in Richtung Stuttgart. Der 24-jährige Fahrer eines Audi
A6 fuhr dabei aus bisher nicht geklärten Gründen mit hoher
Geschwindigkeit auf einen Pkw, Opel Meriva, der von einem 64-jährigen
Mann auf dem rechten Fahrstreifen gefahren wurde, auf.
Aufprallbedingt geriet dieser Pkw ins Schleudern und wurde gegen
einen ordnungsgemäß auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Pkw Ford
Kuga katapultiert. Der Opel drehte sich, krachte mit dem Fahrzeugheck
in die Mittelleitplanke und kam entgegen seiner ursprünglichen
Fahrtrichtung zum Stillstand. Der Ford Kuga kam ebenfalls ins
Schleudern, überschlug sich mehrfach, kam wieder auf die Räder,
rollte nach rechts von der Fahrbahn, durchbrach einen Wildschutzzaun
und kam abschließend im Acker neben der Fahrbahn zum Stillstand. Der
24-jährige Unfallverursacher zog sich leichte Verletzungen zu, der
Fahrer des Opel Meriva und der 60-jährige Fahrer und seine 63-jährige
Beifahrerin im Ford erlitten ebenfalls schwere Verletzungen. Nach
ärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurden die Verletzten in
umliegende Kliniken eingeliefert. Insgesamt entstand Sachschaden von
über 60000 Euro. Die drei am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurden
sichergestellt und mussten abgeschleppt werden. Der Führerschein des
Unfallverursachers wurde einbehalten. Der Verkehrsfluss war auf


diesem Streckenabschnitt über mehrere Stunden beeinträchtigt. Die
Ermittlungen zu diesem folgenschweren Unfall werden bei der
Verkehrspolizeidirektion Zimmern ob Rottweil geführt.

Pfalzgrafenweiler: In Kfz-Werkstatt eingebrochen

Bisher unbekannte Täterschaft verschaffte sich in der Nacht zum
Samstag über ein Eingangstor gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten
einer Kfz-Werkstatt in der Gottfried-Joos-Straße. Im Gebäude wurde
die verschlossenen Tür zum Büro aufgehebelt und daraus einen PC und
eine Registrierkasse mit Bargeld. Zudem entwendeten der oder die
Einbrecher ein Kfz-Diagnosegerät der Marke BOSCH im Wert von über
2000 Euro. Der Einbruch wurde am Samstagmorgen, gegen 7.30 Uhr
festgestellt. Hinweise zur Straftat nimmt der Polizeiposten
Pfalzgrafenweiler unter Telefon 07445 8542-0 entgegen.

Horb-Nordstetten: Schmierereien an Grundschulgebäude

In der Nacht zum Samstag sprühten bisher unbekannte Täter mit
blauer Farbe auf die Fenster über dem Eingangsbereich der Grundschule
verschiedene Buchstaben und Zahlenfolgen. Dabei entstand ein noch
nicht näher zu beziffernder Sachschaden. Hinweise zu den Tätern nimmt
das Polizeirevier Horb unter Telefon 07451 96-0 entgegen.




Rückfragen bitte an:

Peter Mehler
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1133196

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-TUT
Stadt: Landkreis Freudenstadt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de