. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stampfer von Baustelle entwendet

26.09.2014 - 11:19 | 1135323



(ots) - In der Straße Schumachers Kopf in Arnsberg
befindet sich aktuell eine Baustelle. Am Mittwochnachmittag gegen
17:00 Uhr machten die Arbeiter dort Feierabend. Vorher hatten sie
einen Vibrationsstamper des Herstellers Wacker, der sich auf dem
Baustellengelände befand, gegen Diebstahl gesichert. Dazu wurde der
Stampfer mit der Schaufel eines Radladers auf den Boden gedrückt. In
der folgenden Nacht beseitigten bislang unbekannte Täter den Boden
unter dem Vibrationsstampfer, so dass sie das Gerät unter der
Schaufel hervorziehen und stehlen konnten. Als die Arbeiten am
Donnerstag gegen 07:30 Uhr wieder aufgenommen wurden, konnte nur noch
der Diebstahl des Geräts festgestellt werden. Um den grünen Stampfer
abtransportieren zu können , müssten die Diebe über ein Fahrzeug oder
einen Anhänger verfügt haben. Zeugen, die Angaben zu verdächtigen
Personen oder Fahrzeugen im Baustellenbereich machen können, werden
gebeten, sich mit der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 in
Verbindung zu setzten.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Ludger Rath
Telefon: 0291-9020-1140
Fax: 0291-9020-1019
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis(at)polizei.nrw.de


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1135323

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-HSK
Stadt: Arnsberg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Lörrach/ Kandern: Schwerer Verkehrsunfall auf L134 mit mehrern Schwerverletzten - Folgemeldung - Zeugenaufruf !
Birkenau:Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht
Warendorf. Nach Verkehrsunfall Wiederstand geleistet
Dorsten: VersuchterÜberfall auf Tankstelle
57-jährige Pedelec-Fahrerin leicht verletzt

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de