. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kleve/Berlin/Duisburg/Kamp-Lintfort - Polizei nimmt Mitglied einer Drogenbande und drei Zwischenhändler fest /

Richter ordnen in allen Fällen Untersuchungshaft an

30.10.2014 - 07:42 | 1152911



(ots) - Pressemitteilung der
Kreispolizeibehörde Kleve

Am Dienstag (28. Oktober 2014) nahmen Polizeibeamte des Kreises
Kleve in einem großangelegten Einsatz gleichzeitig einen Drogenkurier
in Kleve sowie drei Zwischenhändler für die Drogen in Kamp-Lintfort,
Duisburg und Berlin fest. Seit Monaten sind die Ermittler einem
36-jährigen Mann auf der Spur, der flüchtig und in der Bundesrepublik
ohne festen Wohnsitz ist. Nach ihm wird intensiv gefahndet. Der
36-jährige Kopf einer Drogenbande ließ seit Mai 2013 illegale Drogen,
wie Amphetamin, Ecstasy und Marihuana aus den Niederlanden im
Kilogrammbereich ins Bundesgebiet einführen. Nachdem die Substanzen
gestreckt, verpackt und portioniert waren, brachten Kurierfahrer aus
Kleve sie nach Kamp-Lintfort, Duisburg und Berlin, wo sie an
Zwischenhändler verkauft wurden. Ein Drogenkurier und die
Zwischenhändler, ein 41-Jähriger aus Duisburg sowie ein 30-Jähriger,
der sich in Kamp-Lintfort aufhielt, wurden gestern in einer gezielten
Fahndungsaktion festgenommen. Mit Unterstützung eines
Sondereinsatzkommandos konnte auch ein 53-jähriger Ankäufer in seiner
Berliner Wohnung festgenommen werden. In ihren Vernehmungen durch die
Kriminalpolizei Kleve legten die meisten Tatverdächtigen umfassende
Geständnisse ab, so dass sie am 28. und 29. Oktober 2014 der
Haftrichterin vorgeführt wurden. In allen vier Fällen wurde
Untersuchungshaft angeordnet.




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1152911

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-WES
Stadt: Kleve/Berlin/Duisburg/Kamp-Lintfort

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 11. Dezember 2019 - Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Personen
Vorrang missachtete - Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 74
Verdacht auf Gefahrgutaustritt führt zu Straßen- und Streckensperrung
Brand in Wohngebäude - Brand im Hausflur -Hinweis auf zwei Leichtverletzte Personen
Positive Bilanz nach Trecker-Demo in Leer

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de