. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Jubilarehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr

08.11.2014 - 12:20 | 1157368



(ots) -

Mitte, Eiserne Hand 45, 08.11.2014

Im Gustav-Adolf-Haus an der "Steile Straße" dankte Essens
Feuerwehrchef Ulrich Bogdahn gestern Abend insgesamt 19 Mitgliedern
der Freiwilligen Feuerwehreinheiten unserer Stadt für ihr über
Jahrzehnte andauerndes ehrenamtliches Engagement. Den Dank
überbrachte er auch vom zuständigen Dezernenten Christian Kromberg,
der aus terminlichen Gründen nicht an der Ehrung teilnehmen konnte.
Bogdahn erinnerte in seiner Ansprache an den Pfingststurm "Ela" der
vor fünf Monaten über Essen hinweggezogen war und verheerende Schäden
angerichtet hatte. "Bis zu 450 Freiwillige Feuerwehrleute aus Essen
und aus unserer Region waren über Tage hinweg damit befasst, die
Stadt in ihren Grundzügen überhaupt wieder funktionsfähig zu machen.
Es war beeindruckend zu sehen, was das Ehrenamt zu leisten vermag,
und es macht mich stolz, Chef einer solch schlagkräftigen Feuerwehr
zu sein". "Heute Abend", so Bogdahn weiter, "sind wir hier, um
Menschen zu ehren, die nicht nur bei diesem Ereignis tatkräftig
mitgeholfen haben, sondern seit 25, 35, einige seit 50, ja sogar seit
60 Jahren ihre Kraft mit einer Kontinuität zur Verfügung stellen, die
gerade in der heutigen Zeit von nahezu existentieller Bedeutung ist".
Den Schatz des Ehrenamtes, der in Europa seinesgleichen suche, gelte
es zu wahren und zu hüten, damit auch zukünftige Generationen davon
zehren werden können. Bei der anschließenden Ehrung überreichte
Bogdahn einem Kameraden die Verdienstmedaille in Bronze für zehn
Jahre Engagement im Feuerwehr-Musikzug und an zwölf weitere aktive
Kräfte das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber (25 Jahre
Feuerwehrdienst) oder Gold (35 Jahre). Diese Ehrenzeichen sind eine
Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Sieben gestandene
Wehrmänner, die aus Altersgründen bereits in die Ehrenabteilung


gewechselt haben, wurden für 50 respektive 60 Jahre Mitgliedschaft in
der Freiwilligen Feuerwehr geehrt. Chapeau! (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1157368

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
brand,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahrt unter Alkohol und Drogen
Verstoß Straßenverkehrsgesetz
Segelschulschiff "Greif" auf Grund gelaufen
Verkehrsunfall mit drei Verletzten
Brand einer Waldhütte in Wingsbach

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de