. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Austretendes Gefahrgut (Übung)

09.11.2014 - 23:52 | 1157776



(ots) -

Mit dem Einsatzstichwort "Austretendes Gefahrgut aus einem
Tankabrollbehälter" wurden am Samstag, 08.11.2014, die Löschzuge
Volmarstein / Grundschöttel sowie Gevelsberg Berge / Vogelsang in die
Straße Vordere Heide zu einer groß angelegten ABC - Übung alarmiert.
Vor Ort erwartete die Einsatzkräfte ein umfangreiches Szenario,
welches sich wie folgt darstellte:

Der Fahrer eines Wechselladerfahrzeuges hatte einen 8000l
fassenden Tankbehälter auf einem Parkplatz abgesetzt. Dabei war der
Tankbehälter, der extra für solche Übungen umgebaut ist, Leck
geschlagen, so dass ein Teil der geladenen Salzsäure, die durch
Wasser dargestellt wurde, durch ein Loch austrat.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter Heiko Röhder, ging
sofort ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz vor, um den an
dem LKW kollabierten Fahrer zu retten, der nachdem er dekontaminiert
wurde, dem Rettungsdienst übergeben wurde. Parallel wurden bereits im
Einsatzleitwagen Informationen über den austretenden Gefahrstoff
eingeholt, über den zunächst aus großer Entfernung mittels eines
Fernglases erste Hinweise wie z.B. die vorgeschriebene
Gefahrgutkennzeichnung, vorlagen.

Für die fünfzig Einsatzkräfte der beiden Löschzüge und der
Sondereinsatzgruppe ABC der Feuerwehr Wetter (Ruhr) galt es nun, die
austretende Flüssigkeit in speziellen Behältnissen aufzufangen, die
Leckage zu verschließen, den Brandschutz sicher zu stellen und die
austretenden Dämpfe mit Wasser über mehrere C - Rohre und einen
Wasserwerfer niederzuschlagen. Außerdem mussten umfangreiche
Absperrmaßnahmen sowie die Abdichtung von Kanaleinläufen und eine
Dekontamination der direkt an dem Tankbehälter arbeitenden
Einsatzkräfte durchgeführt werden.

Als die Leckage verschlossen war, kam es dann plötzlich zu


weiteren Leckagen in Form von einem weiteren Loch und einem Riss an
einer Schweißnaht des Tankbehälters, so dass erneut "Gefahrgut"
austrat.

Zehn Einsatzkräfte, die direkt an dem Tankbehälter unter
Chemikalienschutzanzügen arbeiteten, führten weitere
Abdichtungsmaßnahmen durch, so dass die Leckagen verschlossen und das
Gefahrgut umgepumpt werden konnte.

Nach rund drei Stunden schweißtreibender Arbeit zeigten sich die
Verantwortlichen der Übung mit dem gesamten Übungsablauf, abgesehen
von kleineren Fehlern, rundum zufrieden.

Im Anschluss trafen sich alle Einsatzkräfte im Gerätehaus
Grundschöttel um "bei einer Bratwurst" eine Nachbesprechung der Übung
durchzuführen. Während dieser Nachbesprechung wurde allerdings der
Löschzug Gevelsberg Berge / Vogelsang zu einem realen Einsatz in
Gevelsberg alarmiert.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung "P. Poblotzki,
Feuerwehr" gerne kostenlos verwendet werden.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1157776

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Borken - Einbruch in Schule
Lotte, Verkehrsunfallflucht
Borken - Diebstahl aus Werkstatt
Gronau - Vandalismus auf Baustelle
Ahaus - Betrunken am Steuer

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de